Pure Storage bringt ObjectEngine auf den Markt – Cloud-native Datensicherungslösung für das moderne Unternehmen

Weniger als sechs Monate nach der Übernahme integriert Pure Storage StorReduce, um Always-On-Restore zu Cloud- und On-Premises-Umgebungen anzubieten

 

München, 19. Februar 2019  — Pure Storage, Marktführer für All-Flash-Storage, der Innovatoren beim Aufbau einer besseren Welt mit Daten unterstützt, präsentierte heute ObjectEngine™. Die branchenweit erste Datensicherungsplattform, die speziell für Flash und die Cloud entwickelt wurde, ermöglicht eine schnellere Wiederherstellung als je zuvor. ObjectEngine wurde entwickelt, um datenzentrische Unternehmen zu unterstützen und basiert auf Cloud-Technologien des kürzlich akquirierten Anbieters StorReduce. ObjectEngine vereinheitlicht Cloud- und On-Premises-Umgebungen mit nahtloser, schneller Sicherung und Wiederherstellung über beide Bereiche hinweg. Der Launch der ObjectEngine-Plattform erfolgt nur wenige Monate nach der Übernahme von StorReduce, der Cloud-nativen Deduplizierungstechnologie, die für eine benutzerfreundliche, kostengünstige Wiederherstellung und Sicherung in der Public Cloud konzipiert ist.

Laut einer Branchenstudie dürften 57 Prozent der Unternehmen innerhalb der nächsten zwei Jahre ihre bestehende Datenschutzlösung wechseln. Veraltete Ansätze der Datensicherung wurden für eine Welt entwickelt, in der Daten eine Last darstellten und nicht als strategischer Mehrwert erachtet wurden. So kann es mit herkömmlichen Lösungen Stunden oder Tage dauern, um geschäftskritische Daten in einer Umgebung wiederherzustellen, in der Echtzeitzugriff zur Erwartung der Verbraucher geworden ist. Mit ObjectEngine können Unternehmen endlich einen modernen Ansatz für die Datensicherung implementieren, der von Grund auf für aktuelle Herausforderungen entwickelt wurde, um on demand wiederherzustellen und die Nutzung von Daten in der Cloud zu ermöglichen.

„Zu lange Zeit waren Backup und Wiederherstellung eher eine Versicherungspolice als ein strategischer Mehrwert. Im heutigen, äußerst wettbewerbsintensiven Umfeld benötigen Unternehmen alle erdenklichen Vorteile, um sicherzustellen, dass sie den größtmöglichen Nutzen aus ihren Daten ziehen. Dies bedeutet eine schnelle Wiederherstellung, um sicherzustellen, dass die Daten so rasch wie möglich wieder im produktiven Einsatz sind. Moderne Unternehmen können es sich einfach nicht leisten, Tage oder Wochen zu warten“, erklärte Matt Burr, General Manager für FlashBlade bei Pure Storage. „ObjectEngine bietet einen evolutiven, Cloud-basierten Ansatz für Geschäftskontinuität, der zukunftsorientierten Kunden helfen kann, mehr aus ihren Daten zu machen.“

Die meisten der heutigen Lösungen sind für einen „Disk-to-Disk-to-Tape“-Ansatz konzipiert, d.h. „heiße“ und „warme“ Daten werden auf der Festplatte gespeichert, während historische oder Backup-Daten auf Band landen, wo sie weitgehend unzugänglich sind. Herkömmliche Backup-Appliances, die für die Datensicherung optimiert sind, sind 10-mal langsamer, wenn Daten wiederhergestellt werden müssen. Historische Daten sind heute die kritischste Währung von Unternehmen, daher müssen sie jederzeit leicht zugänglich sein. 

Mit ObjectEngine können Kunden ihre gesamte Datensicherungsstrategie auf einen „Flash-to-Flash-to-Cloud“-Ansatz umstellen und immer strengere Backup- und Restore-SLAs erfüllen, ohne ihren bestehenden Backup-Workflow zu verändern. Für Kunden, die Datensicherungsprozesse mit Backup-Software von führenden Anbietern wie Veritas, Veeam und Commvault aufgebaut haben, arbeitet ObjectEngine einfach unter dem gleichen Dach.

ObjectEngine ermöglicht es Kunden, die betriebswirtschaftlichen Vorteile der Cloud und eines Pay-as-you-go-Modells zu nutzen. Anstatt Stunden oder Tage auf die Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs zu warten, können sie innerhalb weniger Minuten wieder online sein. Die Lösung wird in zwei Konfigurationen erhältlich sein:

ObjectEngine//A
Ultraschnell.
Bietet 25 TB/h Backup-Leistung und 15 TB/h Wiederherstellungsleistung mit der fortschrittlichsten Deduplizierungs-Engine auf dem Markt.
Effizient. Reduziert die Speicher- und Bandbreitenkosten um bis zu 97 Prozent.

ObjectEngine//Cloud
Objekt-Fabric
. Sichere, unternehmenstaugliche Plattform mit einer Cloud-Objektspeicher-Virtualisierungsschicht, die „11-Nines“-Haltbarkeit in der Cloud bietet.
Cloud-Nativ. Native S3-Schnittstelle, die Offenheit, Integration und Datenportierung unterstützt.
Einheitlicher Namensraum. Bietet einen intern replizierten globalen Namensraum und eine einzige Datenoberfläche für die gesamte Hybrid-Cloud-Umgebung.
Skalierbar. Nahezu lineare Skalierung für eine Verwaltung von 100+ PB und 100+ TB/h in der Cloud.

„In der heutigen Geschäftswelt verstehen patente Führungskräfte, dass Daten ihr wichtigstes Unternehmensgut sind – und die Datenwiederherstellung daher eine ebenso wichtige Investition ist“, erklärte Steve McDowell, Senior Analyst bei Moor Insights & Strategies. „ObjectEngine bietet Pure-Kunden einen weiterentwickelten Ansatz für Backup und Restore, der sich in erster Linie auf leistungsstarke, zuverlässige Backups und Wiederverwendung konzentriert, um Verzögerungen durch den Verlust geschäftskritischer Daten zu vermeiden.“

Für weitere Informationen oder um zu erfahren, wie ObjectEngine bessere Ergebnisse für Unternehmen erzielen kann: purestorage.com/objectengine

Verfügbarkeit
Die allgemeine Verfügbarkeit von ObjectEngine ist für das erste Halbjahr 2019 geplant.

 

###

 

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich unter anderem Aussagen über die erwartete Leistung und den Nutzen der Produktangebote von Pure Storage. Die Wörter „glauben“, „können“, „werden“, „planen“, „erwarten“ und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Sollten sich die Risiken realisieren oder sich die Annahmen als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Zu den Risiken gehören unter anderem die in unseren Unterlagen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) beschriebenen Risiken, einschließlich zukünftiger Berichte, die wir von Zeit zu Zeit bei der SEC einreichen können, was dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen abweichen. Pure Storage übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Mitteilung zu aktualisieren, und beabsichtigt dies derzeit nicht.

 

Alle unveröffentlichten Produkte, Funktionen oder Funktionsmerkmale, auf die in dieser Mitteilung, unserer Website oder anderen Pressemitteilungen oder öffentlichen Äußerungen verwiesen wird, die derzeit nicht verfügbar sind, können nach Ermessen von Pure Storage geändert werden und können nicht wie geplant oder überhaupt geliefert werden. Kunden, die die Produktangebote von Pure Storage erwerben, sollten ihre Kaufentscheidungen auf der Grundlage von Produkten, Funktionsmerkmalen und Funktionen treffen, die derzeit verfügbar sind.

 

Über Pure Storage
Pure Storage (NYSE: PSTG) hilft Innovatoren, eine bessere Welt mit Daten aufzubauen. Mit den Datenlösungen von Pure können SaaS-Unternehmen, Cloud-Service-Provider sowie Unternehmen und öffentliche Auftraggeber sichere Daten in Echtzeit bereitstellen, um ihre geschäftskritische Produktion, DevOps und moderne Analyseumgebungen in einer Multi-Cloud-Umgebung zu betreiben. Als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen der IT-Branche in der Geschichte ermöglicht Pure Storage seinen Kunden die schnelle Einführung von Technologien der nächsten Generation, einschließlich künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen, um den Wert ihrer Daten für einen Wettbewerbsvorteil zu maximieren. Mit einem Satmetrix-zertifizierten NPS-Kundenzufriedenheits-Score im Spitzenbereich von einem Prozent der B2B-Unternehmen gehören die Kunden in Pures ständig wachsender Liste Kundenliste zu den glücklichsten der Welt.

Bewertung durch Analysten:
Gartner Magic Quadrant für Solid-State Arrays
IDC MarketScape für All-Flash Arrays

Pure Storage, das "P"-Logo und Evergreen Storage sind Marken oder eingetragene Marken von Pure Storage, Inc. Alle anderen in diesem Dokument erwähnten Marken oder Namen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

 

Pressekontakt

tech2com UG
Philipp Haberland
Mobil: 0163 2722 363
E-Mail: p.haberland@tech2com.de
Web: www.tech2com.de
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach

Willkommen bei Pure Storage!
Unsere Experten für Daten-Storage stehen bereit, um Ihre Fragen zu beantworten.

Vernetzen Sie sich mit Pure