Empfehlung

AIOps-Planung und Support mit Pure1

Schneller, informierter planen

Ihre Rechenzentrumumgebung ist nicht statisch. Ihr Unternehmen wächst und ändert sich, so muss auch Ihre Infrastruktur Schritt halten können. Jedoch funktionieren traditionelle Wege der Wachstumsplanung einfach nicht gut. Tabellenkalkulationen, Vermutungen und Wahrsagerei wurden im Laufe der Jahre mit sehr wenig Erfolg eingesetzt.

Verwandte Links

Pure1 Meta – Ihr neuer AIOps-Teamkollege

Basierend auf jahrelanger Entwicklung ist Pure1 Meta® eine leistungsstarke KI-Engine, die dabei helfen soll, die Lücke zu schließen, die herkömmliche Tools hinterlassen haben. Planen Sie Performance und Kapazität mit Empfehlungen, die durch maschinelles Lernen auf Basis der gesamten Flotte von Pure Storage Appliances generiert werden. Sowohl maschinelles Lernen als auch Fingerprinting sorgen automatisch dafür, dass Ihr Pure Storage auf höchstem Niveau funktioniert.

Um die Planung zu erleichtern, lernt Pure1 Meta kontinuierlich aus mehr als 100.000 Workloads und 1 Billion Datenpunkten. Es versorgt den Pure1 Workload Planner, der diese drei Schlüsselfunktionen für die Planung bietet.

  • Neue Anwendungsimplementierung: Pure1 Meta bietet die Intelligenz, um Ihnen zu zeigen, wie Sie am besten für neue Anwendungen planen. Es ist ganz einfach: Wählen Sie aus 14 häufig eingesetzten Anwendungen – wie SAP HANA, Oracle, Epic und mehr – oder die Größe für eine benutzerdefinierte Anwendung. Pure1 Meta nennt Ihnen die empfohlene Implementierung für typische, kleine, große oder benutzerdefinierte Größen für diese Anwendung und zeigt genau, was Sie für die Bereitstellung in Ihrem Rechenzentrum benötigen. Von dort aus können Sie auch eine der anderen Workload-Planungsoptionen verwenden.
  • Workload-Simulation: Dies ist das Herzstück des Workload Planner. Mit ihr können Sie jeden beliebigen Workload, der auf Ihren Pure Storage-Appliances läuft, nehmen und das Wachstum auf verschiedene Arten simulieren. Beispielsweise können Sie Folgendes simulieren
    • Skalieren eines Workloads, um zu sehen, wie es aussieht, wenn Sie das doppelte Wachstum für diese Datenbankanwendung haben.
    • Klonen eines Workloads, um zu sehen, was passieren würde, wenn Sie doppelt so viele VMs hätten.
    • Migrieren eines Workloads auf eine andere Pure Appliance in Ihrem Rechenzentrum oder Simulieren des Hinzufügens einer neuen Appliance für diesen Workload.
  • Hardware-Simulation: Simulieren Sie die Hardware-Einrichtung, um die Auswirkungen auf Performance und Kapazität zu bewerten. Sie können z. B. vergleichen, wie die Ergebnisse beim Hinzufügen von Kapazität zu vorhandenen Appliances oder beim Einsatz einer neuen Appliance aussehen würden.

Diese Funktionen bieten Prognosen von bis zu 12 Monaten sowohl für die Performance als auch für die Kapazität für die Änderungen, die Sie evaluieren. Kurz gesagt, sie vereinfachen die Planung für die Zukunft.

Umfassende Stack-Analysen

Mit Pure1® können Sie zukünftige Anwendungen planen und das Verhalten Ihres Storage im Laufe der Zeit analysieren. Sie können die Daten nutzen, um Ihre Rechenzentren bis hinunter zu einer einzelnen virtuellen Maschine zu visualisieren.

Tausende von Unternehmen nutzen VM Analytics in Pure1, um ihre VMware-Infrastruktur zu überwachen, Fehler zu beheben und Erweiterungen zu planen.

Zeigen Sie alle Ihre vCenters, alle von Ihnen definierten Rechenzentren und alle Tiers in diesen Rechenzentren auf einem einzigen VM Analytics-Bildschirm an. So erhalten Sie einen schnellen Überblick über Ihre Pure Appliances und deren Volumes, die angeschlossenen Hosts bis hinunter zur vDisk oder vVol hinter jeder VM. Sie können die Performance und Kapazität für all diese Elemente sowie CPU, Speicher und andere wichtige Performanceindikatoren für die Hosts und VMs verfolgen.

So können Sie einfach und auf einen Blick feststellen, ob ein Performanceproblem Ihre VMware-Umgebung beeinträchtigt – und genau ermitteln, wo das Problem liegt.

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Kapazitätsdetails auf VM- und Daten-Store-Ebene. Betrachten Sie die genutzte Kapazität in Bytes oder in Prozent. Am wichtigsten ist es, den prozentualen Anteil der Kapazitätsabweichung zu ermitteln, sodass Sie erfahren können, wie stark sich die Kapazität einer VM über einen bestimmten Zeitraum verändert hat.

Anhand dieser Informationen können Sie zum Workload Planner zurückkehren, um detaillierte Informationen für die Planung von Wachstum oder Konsolidierung zu erhalten.

Vorausschauender AIOps-Support

Pure1 hört nicht damit auf, Ihnen bei der Planung für die Zukunft zu helfen. Pure1 Meta stellt sicher, dass Ihre Pure Storage Appliances intakt und auf dem neuesten Stand sind und eine optimale Performance aufweisen. Es verfolgt den Zustand aller installierten Pure Storage Appliances und überwacht bekannte Probleme genau. Pure behebt dann proaktiv mehr als 70 % aller bekannten Probleme. (Dies ist nur einer der Gründe, warum der Pure Support die höchsten NPS-Bewertungen der Branche erhält).

800-379-7873 +44 20 3870 2633 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 9 75 18 86 78 +49 89 12089 253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 (0) 20 201 49 65 +46-101 38 93 22 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 31 52 80 624 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387