Pure Storage stellt das Pure Validated Design-Programm vor, um die Bereitstellung von Partnerlösungen zu vereinfachen

Pure Validated Designs von Commvault und Vertica liefern Blaupausen für die Datensicherung und die Analyse der Pure-Architektur – weitere Partnerdesigns werden in den kommenden Monaten verfügbar sein

München – 18. November 2020 — Pure Storage (NYSE: PSTG), Pure Storage hat heute das Pure Validated Design (PVD)-Programm vorgestellt, um Kunden, die integrierte Partnerlösungen implementieren, eine vereinfachte Bereitstellung, Vorhersagbarkeit und eine schnellere Time-to-Value zu bieten.

Um eine Reihe von wichtigen Kundenanwendungsfällen abzudecken, sind die PVDs vollständig getestet, validiert und haben nachweislich wiederholbare Geschäftsergebnisse erzielt. Die Zeit bis zur Wertschöpfung steht im Mittelpunkt des PVD-Wertversprechens. Durch den Einsatz der schrittweisen PVDs sparen die Kunden Kosten, Zeit und wertvolle IT-Ressourcen, da keine kundenspezifischen und komplexen Konfigurationen mehr erforderlich sind. Durch den Einsatz von PVDs verringern die Kunden das Bereitstellungsrisiko und gewährleisten den maximalen Ertrag aus ihrer Investition in die Produkte und Lösungen von Pure.

„Pure weitet seine Simple is smart-Reputation auf Lösungen innerhalb des PVD-Programms aus. Wir machen es für unsere Kunden noch müheloser, integrierte Lösungen mit unseren Technologiepartnern zu implementieren“, erklärte Michael Sotnick, Vice President, Global Alliances, Pure Storage. „Jetzt können Kunden einfach und vorhersehbar integrierte Lösungen implementieren, die konsistente, bewährte Ergebnisse liefern.“

PVDs sind jetzt für einige der am häufigsten genutzten Lösungsangebote von Pure verfügbar, darunter Commvault für die Datensicherung und Vertica im Eon-Modus für die Analyse. Pure wird seine Bibliothek von PVDs in den kommenden Monaten weiter ausbauen.

„Im Rahmen unserer starken Partnerschaft mit Pure Storage freuen wir uns, eines der ersten Pure Validated Designs (PVD) zu liefern, um unseren gemeinsamen Kunden eine noch einfachere Möglichkeit zu bieten, unsere kombinierte hochleistungsfähige, skalierbare Unified Analytics-Lösung einzusetzen“, kommentierte Joy King, VP of Product and GTM Strategy bei Vertica. „Mit dem PVD, das FlashBlade mit Vertica in Eon Mode für hochleistungsfähige Analysen in extremen Größenordnungen einsetzt, können Unternehmen die Bereitstellung und den Betrieb vereinfachen, Risiken reduzieren und IT-Ressourcen für geschäftskritische Aufgaben freisetzen“, so King.

„Unsere Kunden möchten Best-of-Breed-Technologien für die Datenverwaltung und schnelle Wiederherstellung nutzen. Die Kombination der Datenmanagementlösungen von Commvault mit der vereinheitlichten Datei- und Objektplattform FlashBlade von Pure ist eine naheliegende Wahl, um ihnen die Einfachheit, Skalierbarkeit und Agilität zu bieten, die sie benötigen“, so Mercer Rowe, Vice President, Global Partner Organization, Commvault. „Wir freuen uns, Teil des Pure Validated Design-Programms zu sein, um eine erstklassige Lösung zu liefern, die von beiden Unternehmen voll und ganz unterstützt wird.“

PVDs bestehen aus zwei Teilen, einem Design Guide und einem Deployment Guide. Der Design Guide bietet einen umfassenden technischen Überblick über die für den Einsatz erforderlichen Ressourcen, einschließlich Hardware- und Softwarespezifikationen. Der Deployment Guide zeigt bewährte Verfahren für die Konfiguration der gewählten Lösung auf einer Pure Storage-Architektur auf. Zusammen bilden diese Leitfäden eine Blaupause für eine erfolgreiche Implementierung.

Weitere Informationen über das PVD-Programm und die verfügbaren PVDs für Commvault und Vertica finden Sie hier:

PVD-Programm-Blog

Commvault PVD

Vertica PVD

# # # ENDE # # #

Über Pure Storage

Pure Storage (NYSE: PSTG) hilft modernen Unternehmen, Daten in Geschäftsvorteile umzuwandeln. Als eines der am schnellsten wachsenden IT-Unternehmen der Unternehmensgeschichte unterstützt Pure Storage Kunden bei der Nutzung von Daten und reduziert gleichzeitig die Komplexität und den Aufwand für die Verwaltung der dahinterliegenden Infrastruktur. Pure Storage bietet eine moderne „Datenerfahrung“, basierend auf einem echten, automatisierten Storage-as-a-Service-Betriebsmodell – nahtlos über mehrere Clouds hinweg. Mit einem zertifizierten NPS-Kundenzufriedenheitswert unter den führenden 1 Prozent der bewerteten B2B-Unternehmen zählen die Mitglieder des ständig wachsenden Kundenstamms von Pure zu den zufriedensten Kunden der Welt.

Pure Storage, das „P“-Logo, Evergreen, FlashArray, FlashBlade, Pure1 und Pure as-a-Service sind Marken oder eingetragene Marken von Pure Storage, Inc. Alle anderen Marken oder Namen, auf die in diesem Dokument Bezug genommen wird, sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt

tech2com UG
Philipp Haberland
Mobil: 0163 2722 363
E-Mail: p.haberland@tech2com.de

800-379-7873 +44 20 3870 2633 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 9 75 18 86 78 +49 89 12089 253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 (0) 20 201 49 65 +46-101 38 93 22 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 31 52 80 624 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387