Die Unternehmensverantwortung von Pure

Mit Technologie kann die Lebensqualität von Menschen weltweit verbessert werden. Pure möchte aber nicht nur durch seine Technologie etwas bewegen, sondern engagiert sich auch für Umweltschutz, gemeinnützige Zwecke und seine Mitarbeiter.

Wir bewirken etwas – in unserer Community und weltweit

Gemeinnützige Aktivitäten

Über unsere Pure Good Foundation möchten wir unsere Mitarbeiter inspirieren, Investitionen tätigen und unsere Technologie für Community-Arbeit teilen.

Mitarbeiter

Pure setzt sich für globale Diversität und Gleichberechtigung ein und ist stolz darauf, als Arbeitgeber für Chancengleichheit und positive Arbeitsbedingungen zu sorgen.

Unser Planet

Wir streben eine ethische Lieferkette an und möchten Kunden mit unserer Technologie dabei unterstützen, ihre Nachhaltigkeitsziele für Energie zu erreichen.

Gemeinnützige Aktivitäten

Die Pure Good Foundation wurde 2015 gegründet, als die Mitarbeiter dafür stimmten, in unsere Communitys zu investieren und sicherzustellen, dass Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität in unserem direkten Umfeld gefördert werden.

Pure Good Foundation

Pure Good unterstützt bildungsbezogene Maßnahmen, mit denen benachteiligte Jugendliche in den Communitys, in denen die Mitarbeiter von Pure Storage leben und arbeiten, bessere Lernmöglichkeiten erhalten. Durch ehrenamtliche Tätigkeit, die Förderung innovativer Best Practices und Spendengelder sollen unsere Investitionen konkrete Chancen eröffnen und langfristige Beziehungen zu den Arbeitskräften von morgen aufbauen.


Pureservice4Good

Pure Good freut sich über die Partnerschaft mit Team4Tech für unsere einzigartigen Pureservice4Good-Lernprojekte.

Mitarbeiter

Unser Ziel lautet, inklusive Praktiken in alle Talentprozesse zu integrieren. Unsere Führungskräfte und Mitarbeiter sollen als Vorbild vorangehen, Gleichberechtigung fördern und sicherstellen, dass unsere Kultur offen für Neues bleibt.

Inklusion und Diversität bei Pure

Das Wachstum und die nachhaltige Innovationsfähigkeit von Pure setzen voraus, dass wir die besten Talente mit den besten Ideen beschäftigen. Dazu müssen wir Gleichberechtigung und Inklusion in allen Bereichen gewährleisten. Gleichberechtigung ist für uns kein separater Aspekt, sondern ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Pure Equality stellt sicher, dass Pure ein bunt gemischtes, inklusives Unternehmen mit Chancengleichheit bleibt, in dem sich jeder weiterentwickeln, etwas beitragen und innovativ tätig sein kann. Pure Storage unterstreicht seine Diversität und Inklusion durch verschiedene Pure-Equality-Veranstaltungen, z. B. für Frauen, Homosexuelle und Veteranen.


Evelyn Klein

Ich bin seit vier Jahren bei Pure Storage und in dieser Zeit hat sich Diversität von einer reinen Handlungsweise zu etwas entwickelt, das wir als Unternehmen verkörpern möchten. Was mich betrifft, erinnere ich mich noch gut an mein Coming-out, wie hilfreich die Leute waren und wie wir meine Zweifel und Ängste in persönlichen Gesprächen ausgeräumt haben. Das war gelebte Diversität. Jetzt freue ich mich, dass dies bei Pure seinen festen Platz bekommt und alle LGBTQ+ Puritaner dieselbe Rückendeckung wie ich erhalten.

 


Emily Watkins

Wir sind stolz, dass Frauen dank des Patentprogramms von Pure genauso häufig Patente erhalten wie Männer.  Unser Legal-Team für Patente hat ein spezielles Formular entworfen, damit alle Erfinder unabhängig von ihrer Erfahrung, ihren Dienstjahren oder ihrem Hintergrund gleiche Chancen haben und ermutigt werden, ihre Arbeit bei Pure patentieren zu lassen.

Emily Watkins ist eine dieser Frauen.  Sie berichtet:

Es ist ein tolles Gefühl, eine neue Lösung für ein praktisches Problem zu finden. Aber erst, als ein paar Lösungen meines Teams strenge rechtliche und technische Prüfungen bestanden hatten und die Patentanmeldung feststand, dachte ich „Wow, jetzt bin ich eine Erfinderin!“

Dieser Erfindergeist ist hier richtig ansteckend. Die Technologie hat einen echten Schneeballeffekt. Unsere Mitarbeiter denken sich beeindruckende Innovationen aus und werden von unserem Legal-Team so unterstützt, dass sie neue Technologie mühelos dokumentieren können.

Ich bin von unserem Legal-Team sehr beeindruckt, das Innovationen aus dem gesamten Unternehmen fördert – von jedem Erfinder, egal mit welchem Hintergrund. Kreativität und Innovationskraft tragen dazu bei, dass sich etwas bewegt!


Michelle Berreda

Ich bin seit 5 Jahren Puritanerin und war am Aufbau der QA-Teams für FlashArray und FlashBlade beteiligt. Nach meinem Abschluss in Printing an der Ferris State University bin ich vor 19 Jahren ins Silicon Valley gezogen, um in die Welt der Technologie-Start-ups einzutauchen. Viele lange Arbeitstage, schlaflose Nächte, Durchhaltevermögen und ständig wechselnde Technologien haben mich dorthin gebracht, wo ich jetzt bin.  Ich habe in meiner Laufbahn verschiedenste Rollen eingenommen, darunter Technischer Support, Kundenschulungen, Vertriebsingenieurin, IT und Qualitätssicherung.

Unser Planet

Pure möchte eine ethische Lieferkette zur Herstellung branchenführender Produkte sicherstellen. Außerdem unterstützen unsere Produkte die Kunden durch grüne Technologie beim Erreichen ihrer Nachhaltigkeitsziele für Energie.

Responsible Business Alliance (RBA)

Als Mitglied der Responsible Business Alliance (RBA) engagiert sich Pure Storage für die Vision und Ziele der RBA: 

Vision

Eine globale Elektronikbranche, die nachhaltigen Wert für Personal, Umwelt und Unternehmen schafft. 

Mission

Mitglieder, Lieferanten und andere Parteien verbessern gemeinsam die Arbeits- und Umweltbedingungen mithilfe führender Standards und Praktiken. Pure Storage verpflichtet sich, seine Aktivitäten nach und nach an die Vorgaben des RBA-Verhaltenskodex anzupassen und dieses Vorgehen auch bei seinen First-Tier-Lieferanten zu ermutigen. Wann immer möglich, möchte Pure Storage die RBA-Strategie und -Tools praktisch umsetzen und damit die gemeinsamen Branchenziele fördern.


Erklärung zu Menschenhandel und Sklaverei

Im Rahmen seiner Unternehmens- und Umweltverantwortung stellt Pure Storage sicher, dass Mitarbeiter und Lieferanten geeignete Maßnahmen ergreifen, um das Risiko von Menschenhandel und Sklaverei in unserer globalen Lieferkette zu senken. Wir tolerieren keine Zwangsarbeit, Sklaverei oder Kinderarbeit und keinen Menschenhandel bei Lieferanten von Pure Storage.


Erklärung zu Konfliktmineralien

Pure engagiert sich mit seinen Geschäftspraktiken für die Einhaltung der Menschenrechte und verwendet keine Konfliktmineralien. Dies gilt ausdrücklich auch für Konfliktmaterialien, die aus der Demokratischen Republik Kongo oder angrenzenden Ländern stammen.


Energieeffizienz im Rechenzentrum

Viele Unternehmen können ihre Umweltauswirkungen vor allem durch eine Stromverbrauchsreduzierung in ihren Rechenzentren senken. Pure ist stolz, seinen Kunden eines der energieeffizientesten Produkte auf dem Markt bereitzustellen.  Durch den Umstieg von herkömmlichem Storage auf Pure All-Flash-Lösungen kann bis zu 90 % physischer Platz gespart werden – und die Stromeinsparungen fallen mit bis zu 90 % ebenso drastisch aus. Darüber hinaus besitzen mehrere unserer FlashArray-Modelle eine EPA Energy Star-Zertifizierung.


Recycling

Pure macht sich über die Umweltauswirkungen seiner Produkte Gedanken – von der Herstellung über die Installation bis zur Außerbetriebnahme. Bei allen Fertigungsprozessen halten wir die WEEE-Vorschriften ein und sorgen für Produktrecycling in den einzelnen Ländern. Wir können Kunden weltweit auch einen zugelassenen Recyclingservice vermitteln.


Pure Sustainability

Wir bei Pure möchten unseren Planeten schützen. Unsere Mitarbeitergruppe „Pure Sustainability“ setzt sich dafür ein, dass Mitarbeiter bei Nachhaltigkeitsinitiativen vermehrt aktiv beteiligt sind, etwa durch eine reduzierte Nutzung von Plastik, weniger Verschwendung von Lebensmitteln, Spenden an Umweltorganisationen und die Vermeidung unnötiger Werbegeschenke. Weniger ist mehr!


Wir haben Evergreen Storage erfunden

Die hochmodulare Architektur von Pure FlashArray ermöglicht unser Eignerschaftsmodell von EvergreenTM Storage: einfaches, unterbrechungsfreies Upgrade und Austauschen von Komponenten und nie ein Komplettaustausch. So müssen weniger physische Produkte transportiert werden, was eine Senkung von Kosten, Energiebedarf und Kohlendioxidemissionen bedeutet. Gleichzeitig fällt wesentlich weniger recyclingbedürftiger Elektronikabfall an als bei herkömmlichen Arrays mit Komplettaustausch-Upgrade – zum Wohle der Umwelt.