Pure Storage treibt Digitalisierung bei Kunden in Deutschland voran – Starke Nachfragte für flexible Nutzungsmodelle und Hybrid-Cloud-Lösungen

Begona Jara schließt sich Pure Storage an als Regional VP, Germany & Austria, um das Wachstum voranzutreiben und Kunden zu ermöglichen, Mehrwert aus ihren Daten zu ziehen
Pure Storage treibt Digitalisierung bei Kunden in Deutschland voran

München, 12. Januar 2022 - Pure Storage (NYSE: PSTG), der IT-Pionier für Storage-as-a-Service in einer Multi-Cloud-Welt, unterstützt den Erfolg seiner Kunden durch sein Portfolio an skalierbaren und effizienten Speicherlösungen, die durch flexible Nutzungsmodelle bereitgestellt werden. Zu den wichtigsten Erfolgstreibern in Deutschland gehören Angebote, um die IT der Kunden leichter zu verwalten und einfacher zu betreiben sowie eine schnellere Umsetzung von Innovationen zu ermöglichen. Gefragt sind moderne Infrastrukturen, die ein hohes Maß an Flexibilität bei der täglichen Nutzung von IT-Ressourcen ermöglichen, da diese nahezu auf Knopfdruck reduziert, erweitert und modernisiert werden können. Gleichzeitig setzen deutsche Unternehmen zunehmend auf ein Cloud-Betriebsmodell, um ihren Infrastrukturbedarf zu decken. Sie suchen nach Technologieanbietern, die es ihnen ermöglichen, Technologien wie Container und Kubernetes zu implementieren.

Das Wachstum von Pure Storage in Deutschland wird durch die neuesten Zahlen im IDC Q3 Enterprise Storage Tracker bestätigt. Demnach ist das Unternehmen allein im vergangenen Quartal um 10,9 Prozent gewachsen, verglichen mit dem Branchendurchschnitt von 7 Prozent. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die anhaltend starke Nachfrage nach Services und Subskriptionsmodellen, bei denen Pure Storage laut Q3-Gewinnmitteilung von Pure um 30 Prozent zulegen konnte. Dies zeigt insbesondere, wie sehr die Kunden in Deutschland den Wunsch haben, Daten und IT zur Unterstützung von Innovationen, neuen Dienstleistungen und einem besseren Kundenerlebnis nutzen zu können.

Allerdings haben die deutschen Unternehmen noch einen weiten Weg vor sich, bis sie die IT zur Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells in dem Maße nutzen können, wie sie es eigentlich möchten. Eine Studie von Pure Storage unter 500 CIOs hat im vergangenen Jahr gezeigt, dass nur drei Viertel der IT-Verantwortlichen mit den aktuellen Fortschritten wirklich zufrieden sind. Damit belegt Deutschland in der EMEA-weiten Studie den letzten Platz. Gleichzeitig geben aber 59 Prozent an, dass die IT im vergangenen Jahr ihren Wert für das Unternehmen deutlich unter Beweis stellen konnte. Auch hier rangiert Deutschland vor allen anderen untersuchten Ländern. Insgesamt ergibt sich daraus eine weiterhin hohe Bereitschaft, in IT zu investieren.

Begona Jara, die seit 2021 als Regional Vice President an Bord ist, wird eine Schlüsselrolle bei der Betreuung der Kunden in Deutschland spielen. Sie vereint langjährige Erfahrung in den Bereichen Storage, Datenmanagement, IT-Sicherheit und Datenschutz.

„Daten sind eines der wertvollsten Güter, die ein Unternehmen besitzt. Um sie zu optimieren, wünschen sich deutsche Kunden eine moderne IT-Infrastruktur, die wie eine Cloud betrieben werden kann. Das bedeutet einen hohen Automatisierungsgrad, eine einfache Verwaltung, eine Infrastruktur, die als Code bereitgestellt wird, und die Möglichkeit, Speicherdienste zu beziehen und zu nutzen, die die Produktivität und Geschwindigkeit der Nutzer erhöhen.“

Begona Jara
Regional Vice President, Pure Storage

Jara fügte hinzu: „Ein weiterer wichtiger Aspekt für alle deutschen Unternehmen ist die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen. Dazu gehören die Verringerung des CO2-Fußabdrucks und die Reduzierung des Energieverbrauchs. Dies hat sowohl eine ökologische als auch eine ökonomische Bedeutung. Dank des Einsatzes unserer Flash-Technologie, die 96 Prozent weniger Platz benötigt als herkömmliche Spinning-Disks, profitieren unsere Kunden weltweit auch von einem deutlich reduzierten Stromverbrauch und haben in den letzten Jahren stolze vier Milliarden Kilowattstunden eingespart.

Unterstützung von Kunden in Deutschland

Schnelle Analyse und Skalierbarkeit für die Smart City bei Wobcom

Für den IT-Dienstleister Wobcom, der zu den Stadtwerken Wolfsburg gehört, sind Flexibilität und Skalierbarkeit unerlässlich. Das Unternehmen ist in zahlreiche Smart-City- und Smart-Transportation-Projekte involviert, bei denen das akute Datenaufkommen oft schwer vorhersehbar ist. Gleichzeitig müssen die zum Teil immensen Datenmengen aber auch extrem schnell verarbeitet werden. Die Kombination von FlashBlade mit dem Pure-as-a-Service-Nutzungsmodell hat sich dabei als ideale Lösung erwiesen. „Mit Pure-as-a-Service konnten wir die Speicherkapazität wählen, die wir zu Beginn brauchten, und wussten, dass wir sie jederzeit problemlos erweitern können“, kommentierte Giovanni Coppa, Head of Data Center and Cloud Innovation bei Wobcom.

Anspruchsvolle Daten- und Backupanforderungen beim Lebensmittelgroßhändler Weiling

Als einer der führenden Großhändler für frisches Bio-Obst und -Gemüse weiß Weiling genau, was der Einzelhandel und der Endverbraucher erwarten. Die Frische und Qualität der Ware muss jederzeit stimmen, und das erfordert präzise und jederzeit verfügbare Daten für eine optimale Lieferplanung. Verschiedene Mitarbeiter müssen immer schnell auf die Daten zugreifen können – eine hohe Anforderung an Schnelligkeit und Robustheit. „Unsere Kunden erwarten Frische und Qualität. Schnelle Lieferungen und Liefertreue sind das A und O. Pure hilft uns, alles schneller und einfacher zu machen“, so Michael van Dülmen, Leiter IT bei der Weiling GmbH. „FlashArray//C ist ein unglaublich leistungsfähiges Backupziel mit höchster Sicherheit und maximaler Performance in einem System.“

Über Pure Storage

Pure Storage (NYSE: PSTG) gibt Technologen ihre Zeit zurück. Pure liefert eine moderne Datenerfahrung, die es Unternehmen ermöglicht, ihren Betrieb als echtes, automatisiertes Storage-as-a-Service-Modell nahtlos über mehrere Clouds auszuführen. Pure ist einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Enterprise-IT aller Zeiten und hilft Kunden dabei, Daten optimal zu nutzen und gleichzeitig die Komplexität und die Kosten beim Verwalten der zugrunde liegenden Infrastruktur zu verringern. Und als eines der in den Top 1 % platzierten B2B-Unternehmen im Bezug auf die Zufriedenheit unserer Kunden kann Pure eine stetig wachsende Liste an Kunden vorweisen, die zu den zufriedensten der Welt gehören.

Pure Storage, das Pure P-Logo, Portworx und die Marken auf der Pure-Markenliste unter www.purestorage.com/legal/productenduserinfo.html sind Marken von Pure Storage, Inc. Andere Namen sind Marken der jeweiligen Inhaber.

Contacter Pure

Blog
LinkedIn
Twitter
Facebook

„Kontakt“ drücken
Anna Fazakerley
Pure Storage
800-379-7873 +44 2039741869 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 1 83 76 42 54 +498962824144 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 202457440 +46850541356 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 43 505 28 17 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387 +48 22 343 36 49
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.