Was ist ein Tower-Server?

Was ist ein Tower-Server?

Ein Tower-Server sieht ähnlich aus wie ein Desktop-Computer, der ein Gehäuse in Standardgröße hat. Die ersten Server, die in kleinen bis mittelgroßen Unternehmen eingesetzt wurden, waren Tower-Server. Sie nutzen ein Standard-Computergehäuse mit High-End-Komponenten im Tower. Der Aufbau eines Tower-Servers entspricht in etwa dem Aufbau eines Standard-Desktop-Computers, erfordert jedoch fortschrittliche Komponenten, die eine höhere CPU- und Netzwerklast mit mehr Storage bewältigen können. 

Was ist ein Tower-Server?

Server sind zentralisierte Computer, die viele Netzwerkumgebungsprozesse abwickeln. Möglicherweise setzen Sie mehrere Server ein, die verschiedene Aspekte Ihres Unternehmens abdecken. Sie können zum Beispiel einen FTP-Server, einen Datei-Storage-Server, einen Anwendungsserver und einen E-Mail-Server haben. Für jeden einzelnen Rechner können Sie einen Tower-Server haben. Tower-Server sind nicht die einzige Option, aber einige kleine und mittlere Unternehmen entscheiden sich für sie.

Was sind die Komponenten eines Tower-Servers?

Jede Komponente eines Standard-Desktop-Computers ist auch in einem Tower-Server vorhanden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Computing-Ressourcen viel fortschrittlicher sind. In der Regel verfügt ein Tower-Server über die neueste Generation der meisten Komponenten, insbesondere der CPU, des Speichers und der Grafikkarte. Die Netzwerkkarte muss außerdem in der Lage sein, ein hohes Datenverkehrsaufkommen zu bewältigen. Einige Tower-Server verfügen über zwei Netzwerkkarten, um Routing- und andere Netzwerk-Services durchzuführen.

Zu den weiteren Komponenten eines Tower-Servers gehören eine Hauptplatine, eine Grafikkarte, ein Netzteil, das die Maschine mit ausreichend Strom versorgt, und andere Komponenten wie Lüfter, das Gehäuse und Peripheriegeräte. Wenn Sie mehrere Tower-Server haben, können Sie eine Switch-Box verwenden, um eine Maus, eine Tastatur und einen Monitor mit mehreren Towern zu verbinden. Der Switch ist mit allen Towern verbunden und Sie können Peripheriegeräte über die Switch-Box auf den aktiven Tower umschalten.

Wie funktioniert ein Tower-Server?

Ein Tower-Server funktioniert auf die gleiche Weise wie jeder andere Server, ist aber anders aufgebaut. Die Funktionsweise eines Tower-Servers hängt von seinem Zweck ab. Wenn Sie einen Tower-Server als Dateiserver verwenden, ist dieser mit dem Netzwerk verbunden und verfügt über eine große Storage-Kapazität. In diesem Szenario verfügt der Tower-Server über mehrere Laufwerke, die als Speicherplatz zur Verfügung stehen, und Administratoren konfigurieren ihn so, dass autorisierte Benutzer eine Verbindung zu den jeweiligen autorisierten Verzeichnissen herstellen können.

Ein Tower-Server kann wie jeder andere Servertyp im Netzwerk funktionieren. Er kann als zentraler Server für die Autorisierung und Authentifizierung für das Netzwerk fungieren. Active Directory kann auf Ihrem Server ausgeführt werden, um Berechtigungen für die Umgebung zu verwalten. Sie können einen Tower-Server als Datenbankserver verwenden, auf dem Sie Daten für Ihre Anwendungen speichern. In anderen Szenarien könnte ein Unternehmen einen Server als Anwendungsserver verwenden, auf dem ausführbare Dateien gespeichert werden, auf die Benutzer zugreifen, um Unternehmenssoftware auszuführen.

Gründe, die für den Einsatz eines Tower-Servers sprechen

Für kleine oder mittlere Unternehmen könnte ein Tower-Server die perfekte Lösung sein, um mehrere Netzwerkressourcen zu unterstützen. Ein Tower-Server ist vollständig an Ihre eigenen Anforderungen im Hinblick auf die Rechenleistung anpassbar. Wenn Sie ein kleines Unternehmen haben, könnten Sie mit einem Tower-Server beginnen, der Anwendungen, Datei-Storage und verschiedene andere Netzwerkressourcen wie DHCP und DNS unterstützt.

Die Verwendung von Tower-Servern anstelle von Blade- oder Rack-Servern hat mehrere Vorteile. Der erste ist, dass sie einfacher unterzubringen und zu warten sind. Jeder, der mit einem Standard-Desktop-Computer vertraut ist, kann einen Tower warten, solange er die zusätzlichen Netzwerkfunktionen versteht, die auf dem Server gehostet werden (z. B. DHCP-Services und Active Directory).

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie ganz auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind. Wenn Sie einen Tower aufrüsten möchten, können Sie eine Komponente hinzufügen, wenn die Hauptplatine über einen zusätzlichen Steckplatz für Erweiterungsplatinen verfügt. Sie können Ihren eigenen Tower-Server von Grund auf neu zusammenstellen oder einen Server bei einem bevorzugten Anbieter bestellen, um die Zeit zu verkürzen, die für die Bereitstellung und Installation eines Tower-Servers erforderlich ist.

Je nach Qualität der Lüfter und des Gehäuses ist ein Tower-Server in der Regel sehr leise. Rack-Server hingegen sind laut, vor allem, wenn sich mehrere davon an einem Ort befinden. Tower-Server mit High-End-Lüftern sind geräuscharm und eignen sich daher gut für kleine Unternehmen, die nicht über einen eigenen Raum für Server und Netzwerkgeräte verfügen.

Gründe, die gegen den Einsatz eines Tower-Servers sprechen

Tower-Server sind nicht für jedes Unternehmen die beste Wahl. Für größere Unternehmen, die nur über begrenzten Platz verfügen, kann es schwierig sein, mehrere Tower in einem Netzwerkschrank unterzubringen, da sie so groß sind. Wenn Sie mehrere Tower-Server haben, kann es außerdem schwierig sein, ein Kabel-Chaos zu vermeiden. Im Gegensatz dazu sind Rack-Server und die sie tragenden Gehäuse für gute Kabelorganisation ausgelegt.

Große Unternehmen sollten den Einbau von Rack- oder Blade-Servern in ihre Infrastruktur in Betracht ziehen, da diese kompakter und im Hinblick auf die Kabelorganisation praktischer sind. Ein großes Unternehmen wird wahrscheinlich mehr als einen Server benötigen. Wenn Sie also mit Rack-Servern beginnen, können Sie sicherstellen, dass Sie Platz für weitere Server haben, wenn das Netzwerk wächst. Denken Sie daran: Je mehr Server Sie in das Rack stellen, desto mehr Kühlung benötigen Sie, um die von mehreren Rack- oder Tower-Servern erzeugte Wärme abzuführen.

Fazit

Wenn Sie ein kleines Unternehmen besitzen, ist ein Tower-Server möglicherweise der bequemere Weg, um mit dem Aufbau Ihrer Netzwerkumgebung zu beginnen. Wenn Ihre Umgebung wächst, stellen Sie möglicherweise fest, dass Tower-Server zu viel Platz benötigen und nicht so skalierbar sind wie Rack-Server. Bedenken Sie dies, wenn Sie mehrere Tower-Server kaufen, um Ihre Netzwerkumgebung zu unterstützen und Ihren Mitarbeitern mehr Produktivität zu ermöglichen. Möglicherweise ziehen Sie es irgendwann vor, Rack-Server in Ihre Netzwerkinfrastruktur zu integrieren, oder Sie stellen fest, dass die Nutzung von Cloud-Servern für Ihr Unternehmen bequemer und vorteilhafter ist.

800-379-7873 +44 2039741869 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 1 83 76 42 54 +49 89 12089253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 202457440 +46850541356 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 43 505 28 17 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387 +48 22 343 36 49
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.