Erhalten Sie weitere Antworten: Splunk auf Pure optimiert

Splunk auf Pure Storage bietet schnellere Antwortzeiten, einfacher zu verwaltende Infrastruktur und eine zukunftssichere Architektur, mit der Sie von Splunk Classic zu SmartStore wechseln.

Macht Splunk schneller, einfacher und weiter skalierbar

Mit Pure Storage können Splunk Classic und SmartStore Ergebnisse bis zu zehnmal schneller liefern. Für den Einsatz ist keinerlei Storage-Erfahrung erforderlich und es ist eine Skalierung vom zweistelligen GB-Bereich hin zum zweistelligen PB-Bereich möglich.

Performance-Beschleunigung bis um das 10-Fache

Performance-Beschleunigung bis um das 10-Fache

  • Beschleunigen Sie Suchen für schnelleres Handeln
  • Aktivieren Sie komplexere und historische Suchen
  • Führen Sie Suchen bis zu 80-mal schneller durch als bei gewöhnlichen Object Stores
Geringere Infrastrukturanforderungen

Geringere Infrastrukturanforderungen

  • Senken Sie die Gesamtkosten für Splunk
  • Bis zu 50 % weniger Storage erforderlich
  • Senken Sie den Bedarf nach Indexierungsvorgängen, Strom, Rack-Fläche und Netzwerken
Cloud-ähnliche Einfachheit in Ihrem Rechenzentrum

Cloud-ähnliche Einfachheit in Ihrem Rechenzentrum

  • Verwenden Sie ein OPEX-Nutzungsmodell
  • Keinerlei Storage-Erfahrung erforderlich
  • Einfachheit der nächsten Generation mit SmartStore auf FlashBlade®

* Die OPEX-Behandlung unterliegt der Auditorenprüfung des Kunden.

Immer moderne Infrastruktur

Immer moderne Infrastruktur

  • Beschleunigen Sie Splunk Classic noch heute
  • Machen Sie ein unterbrechungsfreies Upgrade auf SmartStore
  • Führen Sie eine Erweiterung auf einen Splunk-Data-Hub mit anderen Lösungen durch
Created with Sketch.

Splunk auf Pure Storage gibt Antworten innerhalb von Sekunden zurück; es ist sehr schnell.

 

Tony Garza
Infrastructure Team Manager, Frost Bank

SmartStore mit FlashBlade beschleunigen

Obwohl SmartStore viele Vorteile bietet, gibt es doch ein Manko: Die Performance bei Suchen kann sinken. Object Stores von Amazon S3 wurden in der Regel für Archivdaten mit geringer Performance konzipiert. Ein SmartStore mit einem einfachen Object Store im Hintergrund ist möglicherweise nicht in der Lage, schnelle Suchen in älteren Daten durchzuführen; es ist sogar möglich, dass solche Suchen das Zeitlimit überschreiten. Bei Vergleichstests war Pure FlashBlade mehr als 10-mal schneller als ein alternativer S3-Object Store. Und das Beste: FlashBlade ist im Hinblick auf die Kosten vergleichbar mit SAN- oder NAS-Storage in Kombination mit Splunk Classic.

800-379-7873 +44 20 3870 2633 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 9 75 18 86 78 +49 89 12089 253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 (0) 20 201 49 65 +46-101 38 93 22 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 31 52 80 624 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387

3 einfache erste Schritte

1. Ihre Anforderungen überprüfen

Starten Sie gleich, indem Sie Ihre Storage-Anforderungen von unseren Experten einschätzen lassen.

2. Proof of Concept durchführen

Erstellen Sie mit unserem Team einen Proof of Concept, um zu sehen, wie gut wir zu Ihnen passen.

3. Migration zu Pure

Wählen Sie das richtige Team als Partner, um gleich damit zu beginnen, Ihre Gesamtbetriebskosten (TCO) zu senken.