Von der Power Ihrer Daten profitieren

Bereit für Big und Fast Data

Das einzige Flash-Array des Cloud-Zeitalters, das für Big Data und gleichzeitige Workloads entwickelt wurde und somit die großen Entdeckungen, Einblicke und Produkte von morgen unterstützt. Lesen Sie unseren Erfahrungsbericht.

Ganz einfach

  • Sofortiges Scale-out, ganz einfach durch das Hinzufügen von Blades
  • NFS, Object/S3
  • Zentrales Cloud-Management und Support über Pure1™

Schnell

  • Bis zu 17 GB/s Bandbreite pro Gehäuse und 1M IOPs
  • Schnelle Metadaten IOP-Prozesse
  • Konsistente All-Flash-Performance ohne Caching oder Tiering

Groß

  • Kapazitäten im Petabyte-Bereich
  • Milliarden von Dateien und Objekten
  • Tausende von verbundenen Clients
  • Unglaublich kleiner All-Flash-Footprint

Die Elemente von FlashBlade

Die Kombination aus drei Komponenten sorgt für eine elastisch skalierbare Kapazität und Performance.

Blade

Scale-out durch DirectFlash und Rechenleistung auf jedem Blade.

Purity

Purity für FlashBlade ermöglicht Skalierbarkeit, Dichte und Einfachheit.

Fabric

Software-definierte 320-Gb/s-Ethernet-Fabric mit niedriger Latenz.

Einfach unvergleichlich

Nur einige Gründe für die führende Position von FlashBlade.

Elastisches Scale-out

Sofortiges Online-Scale-out, ganz einfach durch das Hinzufügen von Blades. Mit jedem Blade fügen Sie Kapazität, Performance, Metadaten-Skalierbarkeit, NV-RAM und Clientverbindungen hinzu.

Einfache Verwaltung

Mit FlashBlade profitieren Sie von integrierter GUI und CLI sowie Cloud-basiertem Management und Support von Pure1. Ein einziger Administrator kann FlashBlade-Installationen jeder Größe verwalten.

Konsistente All-Flash-Latenz

Durch DirectFlash ist sichergestellt, dass kein Prozess jemals vom Zugriff abhängig ist. FlashBlade beschleunigt I/O für große und kleine Blöcke und ermöglicht Benutzer-I/O- und Metadatenprozesse in Flash-Geschwindigkeit.

Zuverlässigkeit, der Sie vertrauen können

Blades werden im redundanten N+2-Modus zum Schutz gegen Ausfälle von Flash und von Blades bereitgestellt. Beim Ausfall von Blades führt das System automatisch eine Wiederherstellung durch, und FlashBlade erlangt wieder die vollständige Ausfallsicherheit zurück.

320-Gb/s-Ethernet-Fabric

Hochleistungs-Fabric mit Objekt-Messaging und verteilte Transaktionsprotokolle ermöglichen eine schnelle und zuverlässige Kommunikation zwischen den Purity-Instanzen auf den einzelnen Blades.

Metadaten-Performance

75 % der NFS-Operationen gelten nur für Metadaten, zum Beispiel GetAttrs. FlashBlade implementiert eine Scale-out-Metadaten-Map, die von allen Layern des System verwendet wird. Sie ermöglicht unabhängige Abfragen für leistungsfähige Analysen.

Mühelos by Design

Ertrinken Sie in Aggregates, Volumes, Pools und Caches? Storage im Petabyte-Bereich war nie so einfach wie heute.

Einfache Bereitstellung

Bereitstellung als eine 4-HE-Appliance mit mindestens 7 Blades. Internes Netzwerk und sämtliche Software enthalten. Keine Optimierung oder Konfiguration erforderlich.

Einfache Skalierung

Einfaches Scale-out durch das Hinzufügen neuer Blades zum System. Die Blades haben eine sehr niedrige Latenz, eine Kapazität von 8 & 52 TB und sind Hot-Plug-fähig. Sie müssen nichts vorher konfigurieren oder planen.

Einfaches Management

Dank integrierter GUI und CLI sowie Cloud-basiertem Management und Pure1-Support kann ein einziger Administrator FlashBlade-Installationen jeder Größe verwalten.

Kunden, die ihre Branche bereits mit FlashBlade transformieren

Kontaktieren Sie uns,
wenn Sie eine Demo wünschen

Beschleunigen Sie noch heute Ihre Big-Data-Workloads. Kontaktieren Sie uns mithilfe dieses Formulars.