Skip to Content

Was ist Unified Storage?

Unified Storage ist eine bahnbrechende Technologie für Unternehmen und Netzwerke, die vereinfachten, konsolidierten Storage benötigen. Es kombiniert Block- und Datei-Storage in einem einzigen, einfach skalierbaren und einfach zu verwaltenden System.

Sehen wir uns an, was Unified Storage ist, wie er funktioniert und welche potenziellen Vorteile und Nachteile er bietet.

Was ist Unified Storage?

Der auch als Multiprotokoll-Storage bezeichnete Unified Storage ermöglicht die Speicherung mehrerer Datentypen auf demselben Gerät. Es kombiniert Block- und Datei-Storage-Protokolle wie iSCSI ,NFS und SMB in einer einzigen Plattform, was es IT-Administratoren erleichtert, ihre Storage-Infrastruktur zu verwalten und zu warten, da sie alles an einem Ort haben. Mit Unified Storage können Benutzer über eine einzige Schnittstelle auf ihre Daten von verschiedenen Anwendungen und Plattformen zugreifen, was dazu beiträgt, Workflows zu optimieren und die Storage-Komplexität zu reduzieren.

Was ist eine Unified Storage-Architektur?

Eine Unified Storage-Architektur ist das Design und Framework, das die Funktionalität von Unified Storage-Systemen unterstützt. Es verwendet einen einzigen Storage-Pool, um Daten zu speichern, die je nach Datennutzung dynamisch verschiedenen Storage-Tiers zugewiesen werden können. Die Architektur umfasst auch Funktionen wie Datendeduplizierung, Komprimierung und Verschlüsselung, die die Effizienz und Sicherheit des Storage-Systems weiter verbessern.

Block-Storage vs. Datei-Storage vs. Unified Storage

Block-Storage ist eine Art von Storage, der Daten in großen Blöcken fester Größe verwaltet, die in der Regel für Datenbanken, virtuelle Maschinen und Backup-Daten verwendet werden. Datei-Storage hingegen organisiert Daten in Dateien und Ordnern, die in der Regel für Dokumente, Bilder und Videodateien verwendet werden. Unified Storage kombiniert Block- und Datei-Storage-Protokolle in einer einzigen Plattform und bietet so eine vielseitigere und flexiblere Storage-Lösung.

So funktioniert eine Unified Storage-Architektur

Eine Unified Storage-Architektur funktioniert, indem sie verschiedene Arten von Storage in einem einzigen System konsolidiert. Sie bietet einen einzigen Verwaltungspunkt für alle Storage-bezogenen Aufgaben, einschließlich Bereitstellung, Zuweisung, Backup und Wiederherstellung. Außerdem werden erweiterte Funktionen wie Thin Provisioning, Snapshots und Klonen verwendet, um Storage-Verschwendung zu reduzieren und die Effizienz zu verbessern. Darüber hinaus kann eine Unified Storage-Architektur horizontal und vertikal skaliert werden, um den wachsenden Anforderungen datenintensiver Anwendungen und Workloads gerecht zu werden.

Komponenten von Unified Data Storage

Ein Unified Daten-Storage-System enthält mehrere Komponenten, darunter Storage-Controller, Storage-Arrays, Netzwerkschnittstellen und Managementsoftware. Die Storage-Controller verwalten die Storage-Zugriffsprotokolle und Datenservices, während die Storage-Arrays physische Storage-Geräte wie Festplatten und Solid-State-Laufwerke enthalten. Netzwerkschnittstellen verbinden das Storage-System mit dem Netzwerk, und die Managementsoftware bietet eine GUI oder Befehlszeilenschnittstelle für Administratoren zum Verwalten und Überwachen der Storage-Umgebung.

Unterstützung für mehrere Storage-Protokolle

Einer der wichtigsten Vorteile von Unified Storage ist die Unterstützung mehrerer Storage-Protokolle. Dadurch können Benutzer von einer Vielzahl von Plattformen und Anwendungen aus auf ihre Daten zugreifen, unabhängig von der zugrunde liegenden Storage-Technologie. Beispielsweise kann ein Benutzer von seinem Desktop-PC, Laptop oder mobilen Gerät aus auf seine Dateien zugreifen, ohne sich Gedanken über das Dateiformat oder den Speicherort machen zu müssen. Unified Storage unterstützt auch mehrere Betriebssysteme, einschließlich Windows, Linux und Mac OS .

Vorteile und Vorteile von Unified Storage

Unified Storage bietet Unternehmen und Netzwerken mehrere Vorteile. Sie ist zum einen vereinfacht und kostengünstig. Außerdem bietet es eine skalierbare und flexible Architektur sowie verbesserten Datenschutz und -sicherheit. Sehen wir uns jeden dieser Vorteile genauer an.

Vereinfacht und kostengünstig

Durch die Konsolidierung verschiedener Arten von Storage auf einer einzigen Plattform vereinfacht Unified Storage das Storage-Management und senkt die Betriebskosten. Dadurch entfällt die Notwendigkeit separater Storage-Systeme für verschiedene Arten von Daten, wodurch der Zeit- und Aufwand für deren Verwaltung und Wartung reduziert wird. Darüber hinaus kann Unified Storage Unternehmen dabei helfen, Geld bei Storage-Hardware- und -Softwarelizenzen zu sparen, da sie keine separaten Systeme für Block- und Datei-Storage mehr kaufen müssen.

Skalierbar und flexibel

Eine Unified Storage-Architektur ist so konzipiert, dass sie sowohl horizontal als auch vertikal skaliert werden kann, um den wachsenden Anforderungen datenintensiver Anwendungen und Workloads gerecht zu werden. Es verwendet mehrstufigen Storage, Thin Provisioning und andere Techniken, um die Nutzung verfügbarer Storage-Ressourcen zu optimieren und die Kapazität und Performance des Systems zu erhöhen. Eine Unified Storage-Architektur ist auch flexibel genug, um verschiedene Storage-Technologien zu unterstützen, einschließlich Festplattenlaufwerke, Solid-State-Laufwerke und Cloud-Storage.

Potenzielle Nachteile von Unified Storage

Während Unified Storage viele Vorteile bietet, hat es auch potenzielle Nachteile, die Unternehmen in Betracht ziehen sollten. Zwei der größten Nachteile sind Performance- und Komplexitätsprobleme und Anbieterbindung.

Performance- und Komplexitätsprobleme

Unified Storage kann schwieriger zu verwalten und zu warten sein als separate Systeme für Block- und Datei-Storage. Diese Komplexität kann zu Performance-Problemen führen, insbesondere bei datenintensiven Anwendungen und Workloads. Darüber hinaus kann Unified Storage zusätzliche Ressourcen wie Netzwerkbandbreite und Verarbeitungsleistung erfordern, um die verschiedenen Storage-Workloads effektiv zu bewältigen.

Anbieter-Lock-in

Ein weiterer potenzieller Nachteil von Unified Storage besteht darin, dass es schwierig sein kann, Anbieter zu wechseln oder auf andere Storage-Technologien zu migrieren, sobald Sie sich für ein bestimmtes System entschieden haben. Dies kann zu höheren Kosten führen und an bestimmte Hardware und Software gebunden sein.

Anbieter und Anbieter von Unified Storage

Es gibt mehrere Anbieter und Anbieter, die behaupten, Unified Storage-Lösungen bereitzustellen, darunter NetApp, Dell und Hewlett Packard. Jeder Anbieter bietet verschiedene Funktionen, Performance- und Preisoptionen. In der Vergangenheit haben diese herkömmlichen Storage-Systeme jedoch nur Unified Storage über Kompromisse und Nachrüstungen angeboten, die Architekturen nutzen, die für das Zeitalter der rotierenden Festplatte entwickelt wurden. Sie verfügen nicht über native Multiprotokoll-Unterstützung für Block- und Datei-Storage auf All-Flash-Storage . 

Pure Storage ® FlashArray ™ ist die erste wirklich Unified Block- und Dateiplattform ihrer Art. Sie erhalten nicht nur einen globalen Storage-Pool, der über Block und Datei hinweg verwendet werden kann, sondern können ihn auch unterbrechungsfrei und schnell mit unbegrenzten Dateigrößen erweitern. FlashArray bietet außerdem hohe Performance, Skalierbarkeit und Flexibilität und ist damit eine ausgezeichnete Wahl für Unternehmen und Netzwerke mit anspruchsvollen Storage-Anforderungen. 

Fazit

Unified Storage ist eine wichtige Komponente moderner Storage-Lösungen und bietet Unternehmen und Netzwerken eine vielseitige, flexible und kostengünstige Storage-Architektur. 

Durch die Konsolidierung verschiedener Arten von Storage auf einer einzigen Plattform vereinfacht Unified Storage das Storage-Management, senkt die Kosten und verbessert den Datenschutz und die Sicherheit. 

Es ist jedoch wichtig, die potenziellen Nachteile von Unified Storage zu bewerten, wie z. B. Performance-Probleme und Anbieterbindung, bevor Sie sich für einen bestimmten Anbieter oder eine bestimmte Lösung entscheiden. Bei sorgfältiger Überlegung und Planung kann Unified Storage eine hervorragende Investition für Unternehmen und Netzwerke darstellen, die ihre Storage-Infrastruktur für die Zukunft optimieren möchten.

KONTAKTIEREN SIE UNS
Fragen, Kommentare?

Haben Sie eine Frage oder einen Kommentar zu Produkten oder Zertifizierungen von Pure?  Wir helfen Ihnen gerne!

Termin für Demo vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Live-Demo und sehen Sie selbst, wie Pure Ihnen helfen kann, Ihre Daten in überzeugende Ergebnisse zu verwandeln. 

Rufen Sie uns an: +49 89 26200662
Presse:
 pr@purestorage.com

 

Pure Storage Germany GmbH

Mies-van-der-Rohe-Straße 6

80807 München

Deutschland

info@purestorage.com

SCHLIESSEN
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.