Tradition setzt auf Zukunft mit All-Flash-Arrays

Die Wuppermann Gruppe setzt seit über 140 Jahren auf Qualität und hat durch die Einführung der All-Flash-Arrays von Pure Storage in mehrfacher Hinsicht deutlich spürbare Verbesserungen erzielt.

Zusammenfassung

Wuppermann hat durch die Einführung der All-Flash-Arrays in mehrfacher Hinsicht Verbesserungen erzielt. Dank sehr schneller Storage-Antwortzeiten kann das Unternehmen nun mit schnellerem Zugriff auf Geschäftsdaten und mit schnelleren Rücksicherungszeiten rechnen. Alle Prozesse im Rechenzentrum und an den vier Standorten laufen deutlich schneller. Somit kann der Stahlspezialist sich auf sein Kerngeschäft dank einer hohen Verfügbarkeit und Reaktionszeit seiner IT-Infrastruktur konzentrieren.

Branche

  • Stahlindustrie

GEO

  • Deutschland

Use Cases

  • VDI unter VMware
  • Citrix-Terminals und -Server
  • SAP MaxDB
  • MS SQL
  • My SQ

Website

Herausforderungen

Die überlegene Performance senkt die Betriebskosten und macht die Flash-Arrays von Pure Storage für Wuppermann zu einer überaus rentablen Investition. Mit Hilfe von Pure Storage wurde ein wichtiger Bestandteil der IT-Infrastruktur des Unternehmens deutlich verbessert, so dass Wuppermann für kommende Aufgaben gut gerüstet ist.

Ergebnisse

Unternehmens- transformation

Durch den Betrieb von SAP auf Pure Storage läuft alles schneller und reibungsloser. Gleiches gilt für die Nutzung von MS SQL und My SQL. Auch die vielen Terminals, darunter viele CitrixTerminals und -Server, können dank Pure Storage auf der Speicherseite nun sehr schnell hochgefahren werden. In Summe ist die Performance der IT in der Produktion massiv gestiegen, wovon der gesamte Betrieb profitiert.

IT Transformation

Durch die hohe Leistung der All-Flash-Arrays steht nun allen Nutzer genügend Performance zur Verfügung. Zugleich reduziert die benutzerfreundliche All-Flash-Storage-Lösung deutlich den Aufwand für das Storage-Management und benötigt weniger IT-Ressourcen für die Betriebsführung. Ebenso sinken der Energie- und der Platzbedarf. Die  hohe Datenreduktionsrate sorgz zusätzlich für reduzierte Betriebskosten im Rechenzentrum.

Ressourcen Im Fokus

Fallstudie

Ungerechter Vorteil von Mercedes-AMG Petronas Motorsport

Fallstudie

Zenuity entwickelt Fahrzeuge der Zukunft mit KI

Fallstudie

All-Flash-Speicher unterstützt Krebsforschung

Fallstudie

Victorinox schärft sein Storage-System für weiteres Wachstum

Fallstudie

All-Flash-Speicher unterstützt innovative IT der Visana Services AG

Fallstudie

Pure Storage schafft mit All-Flash-Storage leistungsfähige Basis für die Erweiterung des Serviceportfolios von Timewarp

+
800-379-7873 +44 20 3870 2633 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 9 75 18 86 78 +49 89 12089 253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 (0) 20 201 49 65 +46-101 38 93 22 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 31 52 80 624 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387

3 einfache erste Schritte

1. Ihre Anforderungen überprüfen

Starten Sie gleich, indem Sie Ihre Storage-Anforderungen von unseren Experten einschätzen lassen.

2. Proof of Concept durchführen

Erstellen Sie mit unserem Team einen Proof of Concept, um zu sehen, wie gut wir zu Ihnen passen.

3. Migration zu Pure

Wählen Sie das richtige Team als Partner, um gleich damit zu beginnen, Ihre Gesamtbetriebskosten (TCO) zu senken.