Die Vorteile einer Private Cloud

Die Vorteile einer Private Cloud

Der Einsatz von Cloud Computing hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Wenn die meisten Menschen an „die Cloud“ denken, denken sie an Public Cloud-Services, die von Drittanbietern angeboten werden.

Bei einer Private Clouds hingegen handelt es sich laut dem National Institute of Standards and Technology (NIST) um eine Cloud-Infrastruktur, die für die Bedürfnisse einer einzelnen Organisation eingerichtet wurde.

In einer Private Cloud können verschiedene Abteilungen, Mitarbeiter, Anbieter, Partner, Lieferanten und Verbraucher auf die Cloud-Infrastruktur des Unternehmens zugreifen. Aber alle ihre Aktivitäten sind auf diese Cloud beschränkt. Auch wenn die Cloud-Infrastruktur von einer separaten Einheit verwaltet wird, handelt es sich um eine Private Cloud, wenn die Infrastruktur nicht mit anderen Organisationen gemeinsam genutzt wird.

Wann also sollte ein Unternehmen Private Cloud-Services der Public Cloud vorziehen? Die Private Cloud bietet viele Vorteile, die auch die Public Cloud bietet. Dazu gehören Agilität, Skalierbarkeit, Virtualisierungsmöglichkeiten und Kostenvorteile, aber auch Vorteile beim Datenschutz

Hier erfahren Sie alles, was Sie über die Vorteile der Private Cloud wissen müssen:

6 Vorteile der Private Cloud

Der Datenschutz ist der größte Vorteil von Private Cloud-Lösungen gegenüber der Public Cloud. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile zu beachten. 

Datenschutz

Die Vorteile der Private Cloud im Hinblick auf den Datenschutz sind ganz logisch erkennbar. Da nur eine Organisation auf die Ressourcen der Private Cloud zugreift, ist das Risiko der versehentlichen Preisgabe vertraulicher Informationen begrenzt. 

Wenn die Private Cloud-Infrastruktur in den Räumlichkeiten eines Unternehmens verwaltet wird, hat nur das interne Team Zugriff auf die Ressourcen. Folglich ist keine externe Stelle zugangsberechtigt. Selbst bei einer Private Cloud außerhalb des Unternehmens greifen interne Teams normalerweise nicht über ungesicherte Internetverbindungen auf Daten zu. Stattdessen greifen sie über sichere Netzwerke auf die Remote-Private Cloud zu. Dadurch wird die Möglichkeit der Datenexfiltration ausgeschlossen. 

Anpassung

Die Public Cloud ist für die Nutzung durch ein breites Spektrum von Kunden gedacht, von Einzelpersonen bis hin zu großen Unternehmen. Daher bieten Public Cloud-Anbieter in der Regel vordefinierte Servicepakete an, aus denen Kunden wählen können. Anpassungen sind in der Regel nicht möglich (und wenn doch, dann kosten sie extra). 

Bei einer Private Cloud können Sie die Ressourcen, die Sie benötigen, um das erwartete Leistungsniveau zu erreichen, selbst auswählen. Eine Private Cloud kann nach den genauen Vorgaben des IT-Teams aufgebaut und bei Bedarf leicht geändert werden. Die Public Cloud bietet dieses Maß an Flexibilität in der Regel nicht.

Kontrolle

Private Cloud-Einrichtungen ermöglichen eine detaillierte Kontrolle über Ressourcen, Datenzugriff und physischen Zugang. Sie können sowohl lokal als auch außerhalb des Unternehmens implementiert werden. 

In beiden Fällen wird die Private Cloud in einer privaten Umgebung mit begrenztem Zugang gehostet, der physisch und über das Netzwerk kontrolliert wird. Die Organisation hat ein Maß an Kontrolle über die Richtlinien und die Infrastruktur, das die Public Cloud nicht bieten kann. In einer Public Cloud teilen sich mehrere Organisationen den Standort, das Netzwerk und die Rechenressourcen.

Sicherheit

Public Cloud-Lösungen sind nicht unsicher. Anbieter müssen sicherstellen, dass Daten in ihrer gesamten Infrastruktur geschützt sind. Da Public Cloud-Anbieter jedoch in der Regel allen ihren Kunden den gleichen Schutzstandard bieten, sind sie nicht immer in der Lage, die individuellen Schutzanforderungen eines Kunden zu erfüllen. 

Dies kann eine Herausforderung darstellen, da Sicherheitsanforderungen unterschiedlich sein können. So können sich beispielsweise die Sicherheitsanforderungen im Hinblick auf die IT-Infrastruktur einer nationalen Bank stark von denen eines kleinen Getränkeherstellers unterscheiden. In diesem Beispiel entspricht eine Private Cloud-Lösung möglicherweise besser den Sicherheitsprotokollen und der Sicherheitssoftware der Bank und ihren gesetzlichen Anforderungen. 

Erfüllung von Compliance-Anforderungen

In ähnlicher Weise haben Regierungen auf der ganzen Welt Gesetze erlassen, um die Datensicherheit und den Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern sicherzustellen. Dazu gehören die DSGVO und der CCPA. Die Compliance-Anforderungen sind von Land zu Land und in den USA sogar von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich. Unternehmen müssen sich jedoch strikt an jede Norm halten, die für sie gilt. 

Darüber hinaus können für einige Unternehmen sektorspezifische Vorschriften gelten. Private Cloud-Lösungen können so konzipiert werden, dass sie die länder- und branchenspezifischen Compliance-Anforderungen eines Unternehmens erfüllen. Sie können auch leicht geändert werden, wenn sich Compliance-Anforderungen ändern.

Niedrigere Kosten

Herkömmlicherweise haben Unternehmen mit komplexen Sicherheits- und Regulierungsanforderungen auf eine lokale IT-Infrastruktur zurückgegriffen. Für diese Lösungen fallen in der Regel hohe Einrichtungs- und Fixkosten an und sie sind weniger flexibel. 

Eine Private Cloud kann dagegen mehr Flexibilität zu geringeren Kosten bieten. Obwohl sie in der Regel teurer ist als Public Cloud-Einrichtungen, kann die Private Cloud für einige Unternehmen ein ideales Gleichgewicht zwischen Investitionskosten und Datenschutzanforderungen schaffen.

Ist die Private Cloud das Richtige für Sie?

Dank der modernen Private Cloud-Infrastruktur kann Ihr Unternehmen eine Cloud-ähnliche Agilität sowohl lokal als auch außerhalb des Unternehmens umsetzen. Sie stellt außerdem ein hohes Maß an Datenschutz und Cyber-Resilienz sicher. 

Pure Storage® ist ein Vorreiter bei angepassten Private Cloud-Lösungen für Virtualisierung, Multicloud-Automatisierung und Container-basierte Workloads. Außerdem sind Lösungen von Pure einfach zu implementieren. Die gemeinnützige Organisation der San Francisco Giants migrierte ihre Spendensammlungsinfrastruktur in nur zwei Stunden auf Pure. 

Nutzen Sie die Vorteile der Private Cloud für Ihr Unternehmen. Lernen Sie Private Cloud-Lösungen von Pure kennen.

800-379-7873 +44 2039741869 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 1 83 76 42 54 +49 89 12089253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 202457440 +46850541356 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 43 505 28 17 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387 +48 22 343 36 49
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.