Erkenntnisse zur Cloud-Nutzung in Unternehmen 2021

Erkenntnisse zur Cloud-Nutzung in Unternehmen 2021

Erkenntnisse zur Cloud-Nutzung in Unternehmen 2021

Viele Unternehmen sind bereits auf Cloud-Computing umgestiegen. Dadurch können sie ihr Geschäft mit On-Demand-Cloud-Services voranbringen. Dies betrifft Server, Datenbanken, Software, Analysen und Storage. Die Frage, ob ein Unternehmen eine Cloud-Transformation durchlaufen sollte, stellt sich gar nicht mehr. Stattdessen dreht sich jetzt alles um das richtige strategische Timing und den richtigen Ansatz für eine Cloud-Nutzung, um den größtmöglichen Nutzen aus diesen fortschrittlichen Technologien zu ziehen.

In einer neuen Studie von IDG und Pure Storage® betrachten wir eingehend die Ziele, die Unternehmenskunden mit einer Cloud-Nutzung verfolgen. Im Anschluss an eine Umfrage unter Cloud-Architekten und IT-Leitern aus den USA und dem Vereinigten Königreich fassten wir die wesentlichen Erkenntnis zu den Herausforderungen bei der Cloud-Nutzung in Unternehmen zusammen. Dadurch konnten wir besser verstehen, wie Storage-as-a-Service (STaaS) helfen kann.

Der Aufstieg der Hybrid Cloud

Die Daten aus der Benchmark-Umfrage ergaben eine überwältigende Vorliebe für Hybrid-Cloud-Implementierungen. Mehr als 80 % der Befragten verfügten ausschließlich über eine gemischte Umgebung aus lokaler Implementierung und Private Cloud oder Public Cloud. Die Ergebnisse belegten außerdem eine weitere Verlagerung in die Cloud. 41 % aller technischen Entscheidungsträger im B2B-Bereich planen, in den nächsten 12 Monaten weitere Anwendungen oder Workloads in irgendeine Art von Cloud (Public Cloud, Private Cloud oder Hybrid Cloud) zu verschieben.

 In new research from IDG and Pure Storage®, we take a deep dive into the pain points of enterprise cloud adoption and how storage as a service (STaaS) can help.

Wie steht es um Ihre Cloud?

Holen Sie sich die Benchmark-Umfrage von IDG und Pure Storage, um zu sehen, wie Ihre Strategie zur Cloud-Nutzung im Vergleich abschneidet.

Der Weg zu einer nahtlosen Hybrid-Cloud-Umgebung

Zwar kann die überwältigende Mehrzahl der Umfrageteilnehmer die Vorteile von Computing-Technologien für sich nutzen, aber beim Zusammenführen von lokalen und Cloud-Implementierungen für eine nahtlose Cloud-Umgebung bleiben immer noch Herausforderungen. Die meisten Unternehmen planen in den nächsten 12 Monaten eine Modernisierung ihrer Infrastrukturen aus Private Cloud und lokaler Implementierung mithilfe von Containern. Und mehr als 90 % der Befragten erkennen die Notwendigkeit, ihre Anwendungen im Hinblick auf Multi-Cloud-Mobilität umzumodellieren. Sie sind sich auch der damit verbundenen Komplexität und der Kosten bewusst.

Auch in Bezug auf den Wechsel zu einer Public Cloud gibt es einige Verwirrung. Einige Teilnehmer äußerten Sicherheitsbedenken. Die meisten standen noch vor der Aufgabe, ihre Tier-1-Funktionen der Enterprise-Klasse mit Public-Cloud-Funktionen abzugleichen.

Der Mehrwert von Storage-as-a-Service

Auch wenn viele Unternehmen noch mit den Herausforderungen beim Aufbau einer nahtlosen Cloud-Umgebung kämpfen, nutzen sie bereits die Vorteile von Cloud-Technologien. 62 % der befragten Unternehmen haben erkannt, wie vorteilhaft es ist, Benutzern Ressourcen bereitstellen zu können, ohne immer von der IT abhängig zu sein. Viele Teilnehmer betonten die Bedeutung einer einzelnen STaaS-Lösung (Storage-as-a-Service) für die gesamte hybride Umgebung.

Unabhängig davon, wie Ihre derzeitige Cloud-Strategie abschneidet, kann Pure Storage helfen – durch eine verringerte Komplexität der bestehenden Infrastruktur, durch bedarfsabhängige Datenverfügbarkeit und durch die Bereitstellung einer konsistenten Datenplattform in allen lokalen und Public-Cloud-Umgebungen. Das Ergebnis ist Daten-Storage, der einfach, nahtlos und nachhaltig ist, und zwar im Rahmen eines einheitlichen Hybrid-Cloud-Nutzungsmodells.

800-379-7873 +44 20 3870 2633 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 9 75 18 86 78 +49 89 12089 253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 (0) 20 201 49 65 +46-101 38 93 22 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 31 52 80 624 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387
Your Browser Is No Longer Supported!

Older browsers often represent security risks. In order to deliver the best possible experience when using our site, please update to any of these latest browsers.