Skip to Content

Was ist Storage-as-a-Service (STaaS)?

Storage-as-a-Service (STaaS) ist ein Abonnementservice-Modell, bei dem ein Storage-Anbieter den Zugang zu Storage- und Rechenressourcen sowohl lokal als auch über die Cloud bereitstellt. Mit STaaS sparen Sie Geld durch Flexibilität bei den Betriebsausgaben (OPEX): Sie bezahlen nur für den Storage, den Sie benötigen, wenn Sie ihn benötigen. In diesem Artikel erfahren Sie, was STaaS ist, wie es funktioniert und welche Vorteile es bietet.

Wie funktioniert Storage-as-a-Service?

Die Kernidee hinter STaaS ist recht einfach. Sie abonnieren Daten-Storage, wie Sie jeden anderen verwalteten Service abonnieren würden. Indem Sie Ihre Datenanforderungen einem erfahrenen Drittanbieter anvertrauen, erhalten Sie Zugang zu neuester und bester Storage-Management-Technologie und Zuverlässigkeit, ohne den technischen Aufwand für die Verwaltung dieser Ressourcen selbst auf sich nehmen zu müssen. Schauen wir uns einmal genauer an, wie dieses Abonnementmodell funktioniert.

Datenabonnement-Modelle

STaaS-Anbieter bieten in der Regel zwei Möglichkeiten, ihre Storage-Services zu abonnieren:

  • Nach Quantität: Sie legen eine Obergrenze für die Storage-Kapazität fest, z. B. ein Terabyte pro Monat, und zahlen im Voraus für Storage-Kapazität in großem Umfang, in der Regel mit einem Rabatt.
  • Service Level Agreements (SLAs): Sie zahlen nach Aufwand zu Tarifen, die in einem SLA festgelegt sind, das Sie mit dem Storage-Anbieter unterzeichnet haben. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, nur für das zu zahlen, was Sie verbrauchen.

In der Praxis müssen Sie entscheiden, welches Daten-Storage-Abonnementmodell für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Je mehr Flexibilität und Granularität Sie benötigen, desto mehr profitieren Sie von einem SLA gegenüber einem Datenmengen-Abonnement.

Datentypen: Block-Storage, Datei-Storage und Objekt-Storage:

Es gibt drei Hauptarten von Daten-Storage, die heute in der Branche verwendet werden: Block-, Datei- und Objekt-Storage. Diese können sich auf die Gesamtkosten Ihres Storage-Abonnements auswirken, weshalb es wichtig ist, die Unterschiede zwischen ihnen zu kennen:

  • Block-Storage: Dieses Storage-Format wird für relationale Datenbanken und SANs (Storage Area Networks) bevorzugt. Informationen werden in Datenblöcke aufgeteilt, die effizient über eine Storage-Plattform verteilt werden können. Eindeutige IDs ermöglichen es, die Informationen beim Abruf wieder zusammenzusetzen.
  • Datei-Storage: Wenn Sie jemals ein Dateisystem auf einem PC verwendet haben, haben Sie diese Art von Storage verwendet. Informationen werden als Dateien gespeichert, die über ein Dateiverzeichnis navigierbar sind.
  • Objekt-Storage: Dies ist das bevorzugte Storage-Format für APIs, IoT-Geräte und KI. Unstrukturierte Daten werden als Objekte mit beschreibenden Metadaten gespeichert, die ein effizientes Abrufen in einem flachen Raum ermöglichen. Dieses Format ist am besten skalierbar.

Warum Storage-as-a-Service nutzen?

Der Erwerb neuer Storage-Kapazität kann eine teure Investition (CAPEX) sein, besonders dann, wenn Sie nicht sicher sind, wie viel Kapazität Sie in Zukunft brauchen werden. Sie können versuchen, das Wachstum Ihres Unternehmens vorauszusagen und Käufe mit Blick auf die Zukunft zu tätigen, aber das kann Finanzmittel aufzehren, die vielleicht anderswo in Ihrem Unternehmen besser investiert wären.

Mit STaaS können Sie Storage als Betriebsausgaben behandeln. Sie unterzeichnen mit Ihrem STaas-Anbieter ein SLA (Service Level Agreement) und bezahlen auf Nutzungsbasis für Storage und Datenübertragungsraten (z. B. Kosten pro Gigabyte). Der größte Vorteil besteht darin, dass der gesamte Prozess automatisiert ist, sodass Sie Storage entsprechend Ihren Anforderungen skalieren und gleichzeitig Performance und Verfügbarkeit rund um die Uhr aufrechterhalten können.

Vorteile von Storage-as-a-Service

Einer der Hauptvorteile von STaaS besteht darin, dass Unternehmen die mit dem Kauf und der Wartung ihrer eigenen Storage-Infrastruktur verbundenen Vorlaufkosten einsparen können, wodurch sie Unsicherheit und Risiko minimieren können. Darüber hinaus bieten STaaS-Anbieter in der Regel Service Level Agreements (SLAs) an, die bestimmte Betriebszeiten und eine bestimmte Performance-Stufe garantieren. Dadurch können Kunden sicher sein, dass sie zuverlässigen Zugang zu ihren Daten haben.

Zusammengefasst hat STaaS unter anderem folgende wichtige Vorteile:

  • Mit einem OPEX-Abonnementmodell können Sie Ihre Storage-Kosten optimieren
  • Ausräumen von Verschwendung durch ein vorhersehbares Kostenmodell und ein einheitliches Abonnement zur Verbesserung Ihrer Kostenstruktur für Technologie
  • Skalierbarkeit zur Anpassung an die Geschäftsanforderungen bei gleichzeitiger Verringerung des Betriebsrisikos, wodurch sich die Stabilität Ihrer Umgebung verbessert 
  • Ausräumen des Risikos, das sich aus dem Eigentum an einem Servicemodell ergibt, zugunsten eines Servicemodells, bei dem die Servicequalität konsistent bleibt
  • Die Always-On-Zuverlässigkeit führender Storage-Serviceprovider
  • Eine vereinfachte Storage-Management-Umgebung

Gängige Anwendungsbereiche für Storage-as-a-Service

STaaS kann für die Bereitstellung von Block-, Datei- und Objekt-Storage für alle Ihre Datenanforderungen verwendet werden. Gängige Beispiele für STaaS-Anwendungsfälle sind unter anderem:

  • Rohe Storage-Volumes
  • Gemeinsam genutzte Dateisysteme 
  • Datenbank-Managementsysteme
  • Hosting-Anwendungen 
  • Picture Archiving and Communication Systems (PACS)
  • ETL-Pipelines (Extract, Transform, Load)
  • Ersetzen von Festplatten
  • Langzeit-Backup und -Aufbewahrung
  • Wiederherstellung nach Ransomware
  • Disaster-Recovery-Lösungen (z. B. Backup und Wiederherstellung, Snapshots)

So stellt Pure Storage STaaS lokal bereit

Die meisten Menschen denken bei STaaS in der Regel an Cloud-Storage. Aber was wäre, wenn Sie Ihren lokalen Daten-Storage so einfach und flexibel gestalten könnten wie die Cloud?

Pure Storage® Evergreen//One™ bringt mit einem einzigen Abonnement für Innovation die betriebliche Agilität der Cloud zu lokalen Anwendungen und dieselbe Sicherheit und Ausfallsicherheit wie bei Bare Metal in die Public Cloud.

Evergreen//One bietet:

  • Ein einziges Abonnement für alle Ihre Datei-, Objekt- und Block-Storage-Anforderungen (einschließlich Wartung und Upgrades) lokal, in einer Colocation-Einrichtung, an einem MSP/GSI-Standort und in der Public Cloud mit Pure Cloud Block Store™ für AWS und Azure
  • OPEX1-All-Flash-STaaS für E/A-intensive Anwendungen – Sie erhalten die physischen Flash-Arrays, zahlen aber nur für den tatsächlich genutzten Storage
  • AIOps-gesteuertes Management, vorausschauende Analysen, Erkenntnisse und proaktive Maßnahmen sowie Bewertungen für Energieeffizienz und Datenschutz mit Pure1®
  • Add-on-Services für die Wiederherstellung nach Ransomware und Pure Fusion™ Storage-as-Code
  • Einen Kundenerfolgsmanager, der von der Logistik und Installation bis hin zu Schulung, fortlaufender Funktionseinführung und Wertrealisierung für eine erstklassige Kundenerfahrung sorgt
  • Premium-Support einschließlich proaktivem Support mit vorausschauenden Analysen, einer Rund-um-die-Uhr-Hotline und 15-minütiger Reaktionszeit
  • Automatisierten Datenschutz durch Snapshots, Hochverfügbarkeits-Clustering und Disaster Recovery

Evergreen//One bietet ein echtes Hybrid-Cloud-Erlebnis, indem es Ihre lokalen und Cloud-Storage-Ressourcen in einem einfachen Abonnement für Innovation vereint.

Pure Storage garantiert gleichzeitige SLAs

Pure Storage ist der einzige Anbieter auf dem Markt, der gleichzeitig SLAs für Performance, Betriebszeit, keinen Datenverlust, Pufferkapazität, keine geplanten Ausfallzeiten, keine Datenmigration, Energieeffizienz und die Wiederherstellung nach Ransomware garantiert. Unsere SLAs werden durch echte Verpflichtungen gestützt, einschließlich Servicegutschriften bei Verstößen und erforderlichen Abhilfemaßnahmen.

Hier ein paar dieser SLAs:

  • Performance von bis zu 32 MB/s pro TiB (R/W-Durchsatz) und 2.000 IOPS/TiB (16 KiB E/A-Größe) für //Block/Ultra und 130 MB/s pro TiB (R/W-Durchsatz) für //UFFO/Ultra 
  • Garantierter unterbrechungsfreier Betrieb von 99,9999 % 
  • Keinerlei Datenverluste für Datenbeständigkeit gegen Verlust oder Beschädigung
  • 25 % Pufferkapazität für schnelles Wachstum zu jeder Zeit und kein Risiko einer Unterversorgung oder Kosten für eine Überversorgung mehr. Pure Storage liefert proaktiv mehr Kapazität, wenn Kunden voraussichtlich den Puffer überschreiten werden.
  • Keine geplanten Ausfallzeiten dank der Evergreen®-Architektur, die es ermöglicht, alle Hardware-/Software-Upgrades und -Updates unterbrechungsfrei und ohne geplante Ausfallzeiten durchzuführen 
  • Keine Datenmigration, 100 % nahtlose Storage-Upgrades, keine mühsamen Komplettaustausche wie bei älteren Storage-Anbietern
  • Energieeffizienz-SLA mit einem Energieverbrauch von nur 2 W/TiB für //Blockkapazität 
  • Neu! Ein SLA für die Wiederherstellung nach einem Ransomware-Angriff bietet Kunden einen Ort, an dem sie ihre Daten nach einem Ransomware-Vorfall wiederherstellen können, mit einem Add-on-Service für Evergreen//One, der eine saubere Storage-Umgebung garantiert. Dazu gehören die Auslieferung von sauberen Wiederherstellungs-Arrays am nächsten Werktag in Nordamerika, Europa und Großbritannien (48 Stunden im asiatisch-pazifischen Raum aufgrund der Zollabfertigung), ein dokumentierter Wiederherstellungsplan innerhalb von 48 Stunden, eine Datenübertragungsrate von 8 TiB pro Stunde von betroffenen auf saubere Arrays sowie gebündelte professionelle Services vor Ort ab dem Zeitpunkt, zu dem die Arrays eintreffen, bis zur RMA der infizierten Arrays, um das normale geschäftliche Betriebsniveau wiederherzustellen und nicht nur eine vorübergehende Lösung.
  • Lieferkettenoptimierungen stellen sicher, dass die gesamte Evergreen//One-Service-Infrastruktur innerhalb von höchstens 28 Tagen nach Auftragseingang bereitgestellt wird.

Pure Storage unterstützt nicht nur mit SLAs, sondern übernimmt beim Kauf eines Evergreen//One-Abonnements auch die Kosten für Strom und Rack-Fläche. Sie können die Kosten für Ihr Rechenzentrum senken und umweltbewusst handeln, wenn Ihr Unternehmen auf eine höhere Energieeffizienz ausgerichtet ist. Denn Pure Storage ist so effizient, dass wir Ihnen helfen werden, Ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und dadurch gleichzeitig Geld zu sparen und unseren Planeten zu schonen. Dieses Paid Power and Rack Space Commitment zeigt unseren Kunden, dass Pure die finanzielle Verantwortung für den Strom- und Platzverbrauch übernimmt und diesen im Laufe der Zeit weiter optimieren wird. Erkundigen Sie sich einfach über unsere Verpflichtung zur Kostenübernahme für Strom und Rack-Fläche.

Evergreen//One ist ein komplett flexibler Storage-Abonnementservice für Unternehmen, der Public Cloud und lokalen Daten-Storage vereint. Die Zeiten, in denen Sie in der Lage sein mussten, die Zukunft vorherzusagen, um Storage Jahre im Voraus zu kaufen oder zu leasen, sind vorbei. Mit Evergreen//One profitieren Sie von überschaubaren Kosten und einer minimalen verpflichtenden Abnahme.

1 Die Behandlung als OPEX unterliegt der Auditorenprüfung des Kunden.

* Pure-as-a-Service wurde in „Evergreen//One“ umbenannt.

07/2024
Accelerate Business, Cuts Costs, and Improve Performance with an All-flash Data Platform
Discover how Pure Storage customers around the globe are unlocking massive savings on premises and in the cloud
E-Book
19 Seiten
KONTAKTIEREN SIE UNS
Fragen, Kommentare?

Haben Sie eine Frage oder einen Kommentar zu Produkten oder Zertifizierungen von Pure?  Wir helfen Ihnen gerne!

Termin für Demo vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin für eine Live-Demo und sehen Sie selbst, wie Pure Ihnen helfen kann, Ihre Daten in überzeugende Ergebnisse zu verwandeln. 

Rufen Sie uns an: +49 89 26200662
Presse:
 pr@purestorage.com

 

Pure Storage Germany GmbH

Mies-van-der-Rohe-Straße 6

80807 München

Deutschland

info@purestorage.com

SCHLIESSEN
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.