Pure Storage führt die Branche mit neuen Services und Software an, um seine Vision der Modern Data Experience weiter auszubauen

Neue Plattform für Speicherautomatisierung und -bereitstellung sowie Cloud-native Database-as-a-Service-Angebot bringen Infrastrukturbetrieb und Anwendungen näher zusammen
Pure ist mit neuen Services und Software führend in der Branche

München, 29. September 2021 – Pure Storage hat heute eine bedeutende Weiterentwicklung seiner Unternehmensvision vorgestellt, die Art und Weise, wie Kunden mit Daten arbeiten, zu modernisieren – durch die Modernisierung von Infrastruktur, Betrieb und Anwendungen. Die heutigen Ankündigungen bringen Infrastruktur und Anwendungen näher zusammen, indem sie eine Cloud-ähnliche Automatisierung und Bereitstellung von Speicher ermöglichen:  

  • Pure Fusion™, eine autonome Self-Service Storage-as-Code-Plattform, die für eine grenzenlose Skalierung entwickelt wurde, ermöglicht es Kunden, das Cloud-Betriebsmodell überall bereitzustellen und herkömmlichen Speicher wie einen Cloud-Service zu betreiben, zu nutzen und zu verbrauchen.
  • Portworx Data Services, die branchenweit erste Database-as-a-Service-Plattform für Kubernetes, ermöglicht DevOps-Ingenieuren die Bereitstellung eines verwalteten, produktionsgerechten Datendienstes mit nur einem Mausklick. Dadurch erhalten Softwareentwickler Zugang zu den Datenbankanwendungen, auf denen sie ihre Projekte aufbauen sollen, ohne dass sie zu Experten werden müssen.  

„Seit unserer Gründung hat Pure Einfachheit und Zuverlässigkeit im großen Maßstab geliefert. Dies ist das, was Unternehmen mehr denn je brauchen, da sie zunehmend Cloud-native Architekturen und moderne Anwendungen wie KI/ML und fortschrittliche Analytik einsetzen. Unsere jüngsten Softwareinnovationen unterstützen unser Ziel, die Infrastruktur für Entwickler unsichtbar zu machen, sie so einfach wie den Aufruf einer API zu nutzen und als Service bereitzustellen“, erklärt Charles Giancarlo, Chairman und CEO von Pure Storage.

Pure erfüllt die Anforderungen moderner Unternehmen, indem es die Dateninfrastruktur schnell einsetzbar macht, bereitstellt und verwaltet. Mit Pure ist die Infrastruktur automatisiert, API-gesteuert und transparent. Anwendungsentwickler erhalten einen schnelleren Zugriff auf die vollständig integrierten und einsatzbereiten Datenbank-Tools, die sie benötigen.

„IT-Teams und ihre Kunden haben eine Entwicklung zu On-Demand-Modellen vollzogen. Angesichts der Verlagerung zu Cloud und As-a-Service sind Geschwindigkeit und Agilität nun von größter Bedeutung. Storage muss mit den Erwartungen der Endbenutzer Schritt halten. Das bedeutet, dass der Speicher selbst unsichtbar sein muss, damit die Benutzer die Dienste, die sie benötigen, wie Kapazität, Kopie-Erstellung und Wiederherstellung, einfach nutzen können.“

Eric Burgener
Research Vice President, Enterprise Infrastructure Practice, IDC

Pure Fusion

Pure Fusion stellt das Cloud-Betriebsmodell mit einer neuen autonomen Self-Service-Speicherumgebung, die für eine unbegrenzte Skalierung ausgelegt ist, überall zur Verfügung. Fusion  kombiniert die besten Eigenschaften von Enterprise Storage mit der Agilität und Skalierbarkeit der Cloud. Mit On-Demand-Verbrauch und Back-End Provisioning können Unternehmen ein neues Scale-Out-Speichermodell bereitstellen, das Arrays vereinheitlicht und Speicherpools im laufenden Betrieb optimiert. Endbenutzer können Volumes, Dateisysteme und fortschrittliche Datendienste wie Replikation schnell nutzen, ohne auf manuelle Backend-Prozesse warten zu müssen, wodurch die Hardware wirklich unsichtbar wird. Pure Fusion ermöglicht Unternehmen eine nahtlose Skalierung durch Integrationen mit FlashArray//X, FlashArray//C und Pure Cloud Block Store. Weitere Integrationen mit FlashBlade und Portworx sind geplant. Pure Fusion, kombiniert mit dem leistungsstarken Pure Storage-Portfolio, hebt damit Performance, Dichte und Datenverfügbarkeit auf ein neues Niveau.

Portworx Data Services

Die ebenfalls neu vorgestellten Portworx Data Services ermöglichen es DevOps-Ingenieuren, einen verwalteten, produktionsfähigen Datenservice auf Kubernetes zu implementieren, der aus dem branchenweit umfangreichsten Katalog von Optionen für SQL, NoSQL, Suche, Streaming und mehr besteht. Portworx Data Services automatisieren den Day-2-Betrieb vollständig, einschließlich Überwachung, Backups, Hochverfügbarkeit, Disaster Recovery, Migration, automatische Skalierung und Sicherheit. Die Ausführung von Datendiensten auf Kubernetes erfolgt jetzt wesentlich einfacher als mit anderen Ansätzen. 

Verbesserte Automatisierung im Management-Portal Pure1

Die heute angekündigten neuen Funktionen der KI-gesteuerten IT-Betriebsplattform Pure1 Meta bieten eine Zero-Tolerance-Policy für Geschäftsunterbrechungen. Benutzer können in Echtzeit die Service Level Agreements (SLAs) in ihrer Cloud einsehen, Anwendungen überwachen, die vor Ransomware-Angriffen geschützt sind, und ihre Portworx-Container-Infrastruktur durchgängig (End-to-End) visualisieren. Diese Erweiterungen verbessern die Datenverfügbarkeit und Sicherheit und vereinfachen den IT-Betrieb grundlegend, indem sie Probleme im gesamten Infrastruktur-Stack vorhersagen und proaktiv Maßnahmen zur Optimierung von Workloads empfehlen.

Weitere Informationen finden Sie im Announcement Hub von Pure Storage.

Über Pure Storage

Pure Storage (NYSE: PSTG) gibt Technologen ihre Zeit zurück. Pure liefert eine moderne Datenerfahrung, die es Unternehmen ermöglicht, ihren Betrieb als echtes, automatisiertes Storage-as-a-Service-Modell nahtlos über mehrere Clouds auszuführen. Pure ist einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Enterprise-IT aller Zeiten und hilft Kunden dabei, Daten optimal zu nutzen und gleichzeitig die Komplexität und die Kosten beim Verwalten der zugrunde liegenden Infrastruktur zu verringern. Und als eines der in den Top 1 % platzierten B2B-Unternehmen im Bezug auf die Zufriedenheit unserer Kunden kann Pure eine stetig wachsende Liste an Kunden vorweisen, die zu den zufriedensten der Welt gehören.

Pure Storage, das Pure P-Logo, Portworx und die Marken auf der Pure-Markenliste unter www.purestorage.com/legal/productenduserinfo.html sind Marken von Pure Storage, Inc. Andere Namen sind Marken der jeweiligen Inhaber.

Mit Pure in Verbindung treten

Blog
LinkedIn
Twitter

Press Contact
Daniel Beattie
Pure Storage
800-379-7873 +44 20 3870 2633 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 9 75 18 86 78 +49 89 12089 253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 (0) 20 201 49 65 +46-101 38 93 22 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 31 52 80 624 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387
Your Browser Is No Longer Supported!

Older browsers often represent security risks. In order to deliver the best possible experience when using our site, please update to any of these latest browsers.