Einmaleins der Hochverfügbarkeitsarchitektur: Was ist Aktiv-Aktiv-Clustering?

Was bedeutet „Aktiv-Aktiv“?

Was ist Aktiv-Aktiv-Clustering?

Aktiv-Aktiv-Clustering ist eine Daten-Resilienz-Architektur, in der Client-Workloads auf zwei oder mehr Knoten in einem Cluster verteilt werden, damit Ihre Daten im Falle eines unerwarteten Komponentenausfalls sicher und verfügbar bleiben.

Die Vorteile von Aktiv-Aktiv-Clustern

Zu den allgemeinen Vorteilen von Aktiv-Aktiv-Clustern gehören:

  • Hohe Verfügbarkeit betriebsnotwendiger Apps über Rechenzentren, Standorte und Ballungsräume hinweg
  • Lastausgleich in einem Cluster aus Servern
  • Datenredundanz und Resilienz (unterbrechungsfreier Betrieb selbst beim Ausfall eines Standorts)

Warum Aktiv-Aktiv statt Aktiv-Passiv?

Bei Hochverfügbarkeits-Clustern gibt es beim Daten-Storage folgende zwei Hauptkonfigurationen:

  • Aktiv-Aktiv-Cluster: Client-Rechner sind mit einem Lastverteiler verbunden, der ihre Workloads auf unterschiedliche aktive Server verteilt.
  • Aktiv-Passiv-Cluster: Client-Rechner sind mit dem Hauptserver verbunden, der die volle Workload verarbeitet, während ein Backup-Server im Hintergrund bereitsteht und nur im Falle eines Ausfalls aktiviert wird.

Der Hauptunterschied zwischen diesen zwei Architekturen ist die Performance. Bei einem Aktiv-Aktiv-Cluster haben Sie Zugriff auf die Ressourcen all Ihrer Server während des normalen Betriebs. In einem Aktiv-Passiv-Cluster kommt der Backup-Server nur bei einem Failover zum Einsatz.

FlashArray//X testen

Arbeiten Sie in einer Self-Service-Umgebung, um zu erleben, wie einfach das Management eines Pure FlashArray™//X ist. Lernen Sie erweiterte Funktionen kennen, darunter Snapshots, Replikation, ActiveCluster und sogar VMware-Integration.

Warum sollten Sie sich für Ihr Aktiv-Aktiv-Cluster für Pure entscheiden?

Purity ActiveCluster™ ist ein Aktiv-Aktiv-Stretched-Cluster für mehrere Standorte, das mit Pure Storage®- All-Flash-Arrays geliefert wird. Damit können Sie für Ihr Rechenzentrum, Ihren Ballungsraum oder global neue Verfügbarkeitsgrade erreichen, mit der Einfachheit der Purity-Betriebssystemumgebung.

Zu den Hauptvorteilen der Verwendung von ActiveCluster gehören:

  • Alle Vorteile eines echten Aktiv-Aktiv-Clusters, das auf einem All-Flash-Array ausgeführt wird
  • Eliminierung der Notwendigkeit von dritten Standorten und Gateways mit  Pure1® Cloud Mediator
  • RPO- und RTO-Werte von null
  • Live-Migration von Anwendungs-Workloads zwischen Flash-Arrays
  • Automatische Neusynchronisation von Servern mithilfe von auf Deduplizierung ausgelegter Asynchronität bei der Wiederherstellung einer fehlgeschlagenen Verbindung

Purity ActiveCluster ist auch äußerst einfach zu konfigurieren. Mit einem neuen Befehl und den folgenden vier kurzen Schritten können Sie innerhalb von Minuten ein Aktiv-Aktiv-Stretched-Cluster aufstellen:

  1. Arrays verbinden
  2. Einen Stretched-Pod erstellen
  3. Volume erstellen
  4. Hosts verbinden

Mit ActiveCluster sind Ausfälle und Wiederherstellung jetzt über die gesamte Umgebung, das Array, das Rechenzentrum oder das Netzwerk hinweg transparent.

800-379-7873 +44 20 3870 2633 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 9 75 18 86 78 +49 89 12089 253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 (0) 20 201 49 65 +46-101 38 93 22 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 31 52 80 624 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387