Die zunehmende Verbreitung von Everything-as-a-Service (XaaS)

Die zunehmende Verbreitung von Everything-as-a-Service (XaaS)

Der Übergang zum „As-a-Service“-Modell ist schon seit Jahren im Gange, hat sich aber in den letzten Jahren beschleunigt. 

Unterbrechungen aufgrund von Betriebsausfällen und Schwierigkeiten bei der schnellen Bereitstellung von Funktionen für Remote-Mitarbeiter haben den Bedarf an flexiblen IT-Lösungen geweckt. Um in der sich schnell wandelnden Umgebung von heute mithalten zu können, benötigen Unternehmen Lösungen, mit denen sie neue Geschäftsprozesse, Produkte und Services entwickeln können. Aus diesem Grund wird das „Everything-as-a-Service“-Modell (XaaS) immer häufiger eingesetzt.

Vor XaaS waren Unternehmen oft durch veraltete IT-Systeme und herkömmliche Geschäftsprozesse eingeengt. Jetzt sagen 80 % der XaaS-Anwender, dass die Pandemie ihren Wechsel von der traditionellen IT hin zu XaaS beschleunigt hat. Das hat es ihnen ermöglicht, alternative Lösungen zu finden, um auf unbekanntem Terrain zu überleben. 

Was also ist XaaS? In diesem Artikel erfahren Sie, worum es sich beim XaaS-Modell handelt, warum es zunehmend eingesetzt wird, welche Vorteile es bietet und wie Unternehmen von der Implementierung von XaaS profitieren können.

Worum handelt es sich beim Everything-as-a-Service-Modell?

Unternehmen haben schon immer neuere, bessere und schnellere Hard- und Software benötigt, um relevant zu bleiben und die Anforderungen von Mitarbeitern und Kunden zu erfüllen. In der Vergangenheit bedeutete dies in der Regel, dass alle paar Jahre größere CAPEX-Investitionen getätigt werden mussten, um Software zu aktualisieren und neue IT-Infrastrukturelemente anzuschaffen.

Everything-as-a-Service (auch „Anything-as-a-Service“ genannt) ist eine allgemeine Kategorie von Cloud-basierten Lösungen, die remote bereitgestellt werden und auf die bei Bedarf zugegriffen werden kann. XaaS kann auf mehreren Wegen bereitgestellt werden, darunter:

  • private lokale Angebote (d. h. als Service, der in Ihrem eigenen Rechenzentrum verwaltet wird)
  • von einem Serviceprovider gehostet
  • in der Public Cloud
  • eine Kombination aus lokalen und Public-Cloud-Angeboten (Hybrid Cloud) 

Das Angebot an XaaS-Lösungen ist gewachsen. Sie stellen inzwischen eine Vielzahl von Produkten, Tools und Technologien bereit. Fast jede IT-Funktionalität kann als Service angeboten werden. Benutzer zahlen für die Services im Rahmen eines flexiblen Abonnementmodells und nicht in Form eines direkten Kaufs. An die Stelle früherer CAPEX-Kosten treten flexiblere OPEX-Investitionen. 

Mit XaaS können Unternehmen ihre Betriebskosten erheblich senken, schneller auf neue und fortschrittliche Technologien zugreifen und eine bessere Kontrolle über ihre IT-Infrastruktur erlangen.

Gängige XaaS-Angebote

Im Folgenden werden einige gängige XaaS-Lösungen und ihre Funktionsweise vorgestellt: 

Software-as-a-Service (SaaS)

Software-as-a-Service ist eines der grundlegenden „As-a-service“-Modelle. Bei diesem Modell bieten Anbieter cloudbasierte Software an, die im Abonnement erhältlich ist. 

SaaS ist eines der am häufigsten verwendeten Cloud-Computing-Modelle. Mit zunehmender Akzeptanz ist dieses Modell immer günstiger geworden. SaaS ist hochgradig skalierbar, benutzerfreundlich und einfach zu verwalten. Da die Software nicht heruntergeladen und physisch auf den einzelnen Rechnern installiert werden muss, ist sie eine beliebte Option zur Unterstützung von verteilten Teams. Beliebte Beispiele für SaaS-Angebote sind FreshBooks, Dropbox und Microsoft Office 365.

Platform-as-a-Service (PaaS)

Platform-as-a-Service ist eine Cloud-basierte Plattformlösung, die Entwicklern ein Framework für die Erstellung, Ausführung und Verwaltung von Software bietet, ohne dass sie die zugrunde liegende Entwicklungsplattform warten müssen. Außerdem können Entwickler Anwendungen in derselben Umgebung erstellen, testen und bereitstellen. Zu den zentralen PaaS-Services gehören in der Regel Entwicklungstools, Middleware, Betriebssysteme, Datenbankmanagement sowie die Infrastruktur.

Platform-as-a-Service-Angebote kommen immer häufiger zum Einsatz, da Unternehmen ihre herkömmlichen Anwendungen mit Cloud-nativen Funktionen modernisieren wollen. Laut Gartner wird der PaaS-Markt im Jahr 2021 voraussichtlich um 26,6 % wachsen, da immer mehr Unternehmen Cloud-Plattformen einsetzen, um eine leistungsstarke, skalierbare Infrastruktur für ihre Remote-Teams bereitzustellen. Gängige Beispiele für PaaS sind Google App Engine und OpenShift.

Infrastructure-as-a-Service (IaaS)

Infrastructure-as-a-Service (IaaS) ist ein Cloud-Service, der es Unternehmen ermöglicht, IT-Infrastrukturkomponenten, einschließlich Computing-Infrastruktur, Rechenleistung und Storage, bedarfsbasiert zu mieten oder zu leasen. 

Drittanbieter besitzen und betreiben die Rechenzentren, in denen die physische Infrastruktur gespeichert ist. Unternehmen können von dem „As-a-Service“-Modell profitieren und gleichzeitig eine bessere Kontrolle über ihre Software und Hardware behalten.

Unternehmen setzen heute auf IaaS, um mit dem Ziel der Cloud-Optimierung Prozesse zu modernisieren, in Cloud-native Entwicklung zu investieren und Anwendungen zu überarbeiten. Bekannte Beispiele für IaaS sind Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure.

Storage-as-a-Service (STaaS)

Storage-as-a-Service ist ein verwalteter Service, der Anwendungs-, Daten- und Backup-Storage-Systeme in der Cloud bereitstellt. Es wird erwartet, dass der Einsatz von STaaS von 40 % im Jahr 2020 auf über 70 % im Jahr 2025 ansteigen wird, da Unternehmen darin eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen physischen Storage- und Backup-Methoden sehen. 

STaaS erleichtert die Einhaltung von Compliance-Anforderungen für Storage, wie die DSGVO und HIPAA, und bewirkt eine bessere Skalierbarkeit und Performance sowie den Wegfall der Kosten, die mit physischem Storage und herkömmlichen Backup-Modellen verbunden sind.

Unternehmen jeder Größe können von STaaS profitieren. Einige Serviceprovider bieten konforme Rechenzentren an, die es Unternehmen erleichtern, HIPAA- und DSGVO-Datenschutzvorschriften einzuhalten. Unternehmen können auch die Vorteile von Technologien wie KI und ML, Datenverwaltungsservices und Analysetools nutzen, die oft in Abonnementpaketen enthalten sind.

StaaS kann lokal mit einer auf einen einzelnen Kunden abgestimmten Infrastruktur oder über die Public Cloud als gemeinsam genutzter Service bereitgestellt werden. Typische Angebote umfassen Storage-Kapazität, Netzwerk-Dateisysteme, Storage-Objekte und Storage-Anwendungen, die die gemeinsame Nutzung von Dateien und Backups erleichtern. Beispiele für STaaS sind Pure Storage Evergreen//One™ und Pure Cloud Block Store™.

Vorteile des XaaS-Modells

XaaS bietet mehrere Vorteile für Unternehmen, die neue und innovative Lösungen schneller bereitstellen möchten:

  • Geringere und vorhersehbare Ausgaben. Mit XaaS können Unternehmen Kapitalausgaben in vorhersehbare monatliche Betriebskosten umwandeln und so die Betriebskosten senken. In den meisten Fällen kauft und pflegt der Serviceprovider die Infrastruktur. Infolgedessen trägt XaaS zur Senkung von Overhead-, Personal- und Wartungskosten bei. Unternehmen müssen nicht länger im Vorgriff auf zukünftige Anforderungen mehr für Rechenleistung und Storage ausgeben, da sie diese Komponenten nach Bedarf bereitstellen und bezahlen können. 
  • Mehr Flexibilität. Das XaaS-Modell bietet Unternehmen eine größere Flexibilität bei der Entwicklung innovativer Lösungen, die den sich ändernden Marktbedingungen entsprechen oder neue Chancen wahrnehmen. Unternehmen können Technologie-Umgebungen schnell anpassen, um auf Kunden- oder Mitarbeiteranforderungen zu reagieren. 
  • Effizienterer Einsatz der Zeit des IT-Teams. Dass XaaS teilweise oder vollständig vom Serviceprovider verwaltet wird, entlastet zu einem gewissen Grad die internen IT-Mitarbeiter. Durch die Verlagerung von Verwaltungsaufgaben auf den Serviceprovider können Unternehmen ihren Betrieb optimieren und ihre IT-Ressourcen auf Projekte mit höherem Mehrwert konzentrieren. 
  • Bessere Backup- und Disaster Recovery-Planung. Ein umfassender Plan für Daten-Backup und -wiederherstellung ist angesichts zunehmender Cybersicherheits-Bedrohungen und immer häufigerer Ransomware-Angriffe von entscheidender Bedeutung. XaaS-Lösungen können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass Ihr Unternehmen auch im Katastrophenfall weiterarbeiten kann.
  • Datennutzung. Durch den Zugang zu unbegrenzter Storage-Kapazität können Unternehmen Daten über lange Zeiträume speichern. Dies bietet ihnen die Möglichkeit, historische und aktuelle Datentrends zu analysieren, um bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen, die Kundenerfahrung zu verbessern und aufkommende Trends zu nutzen, um einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. 

Ein letzter Vorteil, den es zu berücksichtigen gilt, ist die Risikobegrenzung, die XaaS-Services bieten können. Bei einem IaaS-Angebot beispielsweise ist der Serviceprovider für die Verwaltung der Server, der Netzwerkfunktionen, der Virtualisierung und des Storage verantwortlich, die von Ihrer Infrastruktur genutzt werden. Sie sind immer noch für die Betriebssysteme, Middleware, Anwendungen und Daten verantwortlich. Treten bei anderen Komponenten Probleme auf, so ist der Anbieter dafür zuständig, sie zu lösen. Dadurch werden Ihr Gesamtrisiko und die potenziellen Probleme, die mit der Systemwartung und dem Support verbunden sind, begrenzt.

XaaS und Innovation

Die Umstellung auf XaaS hat sich zwar in letzter Zeit beschleunigt, aber die meisten Unternehmen waren bereits bestrebt, ihre Kosten zu senken, Redundanzen zu beseitigen und ihre Flexibilität und Effizienz zu verbessern. 

Der Trend zur Digitalisierung eröffnet Unternehmen größere Marktchancen, um Kunden zu erreichen. Aber er bedeutet auch mehr Wettbewerb. Unternehmen müssen weiterhin innovativ sein und diese Chancen nutzen. Ihre Innovationsfähigkeit hängt zum Teil davon ab, ob sie ihre IT-Ressourcen aufwärts oder abwärts skalieren können, ohne langfristige Investitionskosten auf sich zu nehmen.

XaaS kann dazu beitragen, diese Innovation zu ermöglichen. Da immer mehr Services über die Cloud bereitgestellt und digitale Technologien wie KI, ML und IoT stärker integriert werden, wird dies wahrscheinlich eher den Charakter einer Notwendigkeit annehmen als den einer attraktiven Alternative. XaaS-Angebote können CIOs und IT-Führungskräften dabei helfen, Produktivitätssteigerungen und neue Wachstumschancen zu priorisieren und gleichzeitig einen stärkeren Zusammenhalt zwischen der IT und Geschäftseinheiten zu schaffen. 

So stellt Pure Storage STaaS bereit

Das Ersetzen eines kostspieligen CAPEX-Modells durch ein verwaltetes STaaS-Modell kann Ihnen helfen, Kosten zu senken, Ihre Finanzen zu vereinfachen und IT-Ressourcen anderweitig einzusetzen. Pure Storage® bietet zwei Optionen, die Ihnen die Flexibilität und Agilität bieten, die Sie für eine effektive Storage-Lösung benötigen:

  • Evergreen//One ist ein einfaches, flexibles Abonnementmodell, das die Flexibilität der Public Cloud mit der Resilienz und Sicherheit einer Private-Cloud-Infrastruktur kombiniert. Erhöhen Sie die Kapazität nach Bedarf mit einem Abonnement, das auf die Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten ist.
  • Pure Cloud Block Store bietet nahtlose Datenmobilität, Datenschutz und ein einheitliches Erlebnis – in AWS und Microsoft Azure.

 

Sie sind sich nicht sicher, welche Lösung für Ihre Anforderungen die richtige ist? Wenden Sie sich noch heute an uns, um weitere Informationen oder einen Kostenvoranschlag zu erhalten.

800-379-7873 +44 2039741869 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 1 83 76 42 54 +49 89 12089253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 202457440 +46850541356 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 43 505 28 17 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387 +48 22 343 36 49
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.