Erfahren Sie, warum Pure Storage das 9. Jahr in Folge als ein Magic Quadrant™ Leader genannt wurde.*

Was ist ein digitales Unternehmen?

Was ist ein digitales Unternehmen?

Digitales Unternehmen

Ein digitales Unternehmen ist ein Unternehmen, das die digitale Transformation nutzt, um seine internen und externen Prozesse zu verbessern und seinen Kunden einen höheren Mehrwert zu bieten. Ob sie KI-Chatbots einsetzen, um die Antwortzeiten auf häufige Kundenfragen zu verkürzen, oder ob sie Kundendaten nutzen, um den Endnutzern ihrer Produkte und Services maßgeschneiderte Benutzererfahrungen zu bieten: Digitale Unternehmen sichern sich ihren Wettbewerbsvorteil durch Technologie.

Welche Vorteile hat es, ein digitales Unternehmen zu sein?

Die Einführung eines digitalen Geschäftsmodells hat unter anderem folgende Vorteile: 

  • Höhere Produktivität durch Automatisierung
  • Verbesserte Datenerfassung für bessere Business-Intelligence
  • Verbessertes Ressourcen-Management
  • Optimierte Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Engere Kunden-Feedback-Schleifen
  • Datengestützte Entscheidungsfindung

Zusammengenommen ergibt all dies ein Unternehmen, das agil und resilient genug ist, um sich an sich schnell verändernde Märkte anzupassen.

Verstehen, wie Unternehmen Storage-as-a-Service nutzen, um Anforderungen an den Daten-Storage zu erfüllen

Das Daten-Storage-Dilemma im Zeitalter von Big Data lösen

Da sich Unternehmen bei der Entscheidungsfindung zunehmend auf Daten stützen, besteht ein wachsender Bedarf nach Daten-Storage-Systemen, die Flexibilität und Agilität bieten.

Mehr erfahren

Digitale Geschäftsstrategie

Für die Entwicklung einer digitalen Geschäftsstrategie ist mehr nötig, als nur mit den neuesten Technologietrends Schritt zu halten. Es geht darum, neue Technologien strategisch in Ihre Produkte, Services und Abläufe zu integrieren, wie dies für Ihr Unternehmen sinnvoll ist. 

Eine solide digitale Geschäftsstrategie sollte sich mit der Frage befassen, wie Technologie genutzt werden kann, um drei zentrale Geschäftsbereiche zu unterstützen: 

  • Geschäftsmodelle: Wie kann Technologie genutzt werden, um eine neue Marktkategorie zu schaffen oder ein bestehendes Geschäftsmodell zu verbessern? Uber beispielsweise hat den Taxidienst als Peer-to-Peer-Service-App neu konzipiert. 
  • Betrieb: Gibt es Software-Tools, die bei der Optimierung von Geschäftsabläufen helfen könnten, z. B. Auftragsverfolgungs-, Lieferkettenmanagement- oder Versionskontrollsysteme? 
  • Kundenerfahrung: Gibt es Berührungspunkte mit Kunden, die durch digitale Technologien verbessert werden könnten? Zum Beispiel durch die Verwendung eines KI-Chatbots zur Ergänzung eines FAQ-Bereichs.

Digitale Geschäftsmodelle

Ein großer Teil der Entwicklung zu einem digitalen Unternehmen besteht darin, durch die Einführung eines kundenorientierten, technologiegestützten Geschäftsmodells den Weg der digitalen Transformation einzuschlagen. Beispiele für beliebte digitale Geschäftsmodelle sind: 

  • Everything-as-a-Service (XaaS): Dieses vielseitige digitale Geschäftsmodell ersetzt einmalige Käufe durch Abonnements für Services, die über die Cloud zugänglich sind. Software-as-a-Service (SaaS), Infrastruktur-as-a-Service (IaaS) und andere Abonnement-Services basieren auf dem Prinzip, dass ein hochwertiger On-Demand-Zugang zu einem Produkt, einem Service oder einer Ressource rund um die Uhr bereitgestellt wird. Bei Ressourcen wie Storage-as-a-Service ermöglicht die digitale Technologie die Messung der Nutzung, sodass Kunden eine genaue Kontrolle und Flexibilität im Hinblick auf ihre Ausgaben haben. 
  • Peer-to-Peer-Services: Die Idee hinter Peer-to-Peer-Services besteht darin, eine Plattform zu schaffen, über die Einzelpersonen eine gemeinsame Ressource anbieten und nutzen können. Ob Autovermietung über Turo, Ridesharing über Uber oder das Teilen des eigenen Gästezimmers über Airbnb: Peer-to-Peer-Services sind eines der populärsten Beispiele für den digitalen Wandel. 
  • Multichannel-Einzelhandel: Dieses Geschäftsmodell ermöglicht es Unternehmen, ihre Verkaufsmöglichkeiten über die herkömmlichen Ladengeschäfte hinaus zu erweitern. E-Commerce-Shops, soziale Medien, Online-Marktplätze und Partnerprogramme ermöglichen es Einzelhändlern, Produkte über mehrere Kanäle zu verkaufen und zu vermarkten und so ihre Reichweite zu vergrößern. 
  • Open-Source und gewinnorientiert: Durch das Open-Sourcing Ihrer Software können Sie eine aktive Entwicklergemeinschaft rund um Ihre Technologie und Services aufbauen. In Verbindung mit einem anderen gewinnorientierten Geschäftsmodell haben Sie den Vorteil, dass Sie kostenlosen Zugang zu technischem Fachwissen, Vertrieb und Marketing vieler Anwender erhalten. Unternehmen, die ihre Software auf Ihrer Technologie aufbauen, werden potenziell auch zu Ihren größten Kunden. 

Es gibt noch viele andere Arten von digitalen Unternehmenslösungen. Dahinter steht die Idee, neu zu überlegen, wie Technologie Ihrem Unternehmen helfen kann, seine Kunden besser zu bedienen.

Häufige Hindernisse für die digitale Transformation

Obwohl die Vorteile der digitalen Transformation auf der Hand liegen, gibt es einige gute Gründe, warum so viele Unternehmen mit der effektiven Umsetzung einer digitalen Geschäftsstrategie Schwierigkeiten haben. Häufige Hindernisse für die digitale Transformation sind:

  • Mangel an spezialisierten IT-Fachkräften
  • Unflexible Unternehmenskultur und Organisationsstruktur
  • Veraltete Technologie-Infrastruktur
  • Ineffiziente Geschäftsprozesse

Den Kern dieser Hindernisse bildet ein allgemeiner Mangel an Datenmobilität. In Unternehmen arbeiten häufig isolierte Abteilungen mit jeweils eigenen Datenverwaltungs- und Berichterstattungsverfahren. Die digitale Transformation erfordert organisationsübergreifende Zusammenarbeit, was schwierig sein kann, wenn Informationen nicht leicht zugänglich sind oder innerhalb einer Organisation nicht geteilt werden können. Die Konsolidierung von herkömmlichem Storage kann dazu beitragen, dass Unternehmen die Datenmobilität erhalten, die sie für die Umsetzung echter digitaler Geschäftsstrategien benötigen.

Starten Sie Ihre digitale Transformation noch heute mit Evergreen//One™

Als führender Anbieter von All-Flash Datei-, Block- und Objekt-Storage ist Pure Storage® bestens aufgestellt, um Sie beim Aufbau einer soliden Daten-Storage-Lösung (sowohl Hardware als auch Software) für die Initiativen Ihres Unternehmens zur digitalen Transformation zu unterstützen. 

Evergreen//One ist eine STaaS-Plattform (Storage-as-a-Service), die lokale Storage-Ressourcen und Public-Cloud-Storage-Ressourcen in einem einzigen Daten-Storage-Abonnement vereint, das eine echte Hybrid-Cloud-Erfahrung ermöglicht. Unsere führenden IT-Experten können Ihnen dabei helfen, eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Daten-Storage-Lösung zu gestalten, die Ihnen die Datenmobilität, Skalierbarkeit und Performance bietet, die Sie für das Wachstum Ihres digitalen Unternehmens benötigen.

800-379-7873 +44 2039741869 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 1 83 76 42 54 +49 89 12089253 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 202457440 +46850541356 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 43 505 28 17 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387 +48 22 343 36 49
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.