QLC versus TLC: Welches ist das bessere SSD?

QLC versus TLC: Welches ist das bessere SSD?

QLC versus TLC: Welches ist das bessere SSD?

Sowohl QLC-SSDs (Quad-Level Cell Solid-State Drives) als auch TLC-SSDs (Triple-Level Cell) können hervorragende Daten-Storage-Lösungen darstellen, aber Sie müssen herausfinden, welches die beste Lösung für Ihre speziellen Anforderungen ist. 

QLC-SSDs sind in bestimmten Bereichen optimal, haben aber gewisse Nachteile. Dasselbe gilt auch für TLC-SSDs. Ein weiterer Aspekt ist, dass TLC-SSDs schon etwas länger auf dem Markt sind, was gewisse Vorteile bieten, da die Hersteller mehr Zeit hatten, Fehler zu beseitigen und das Produkt zu optimieren.

QLC versus TLC – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen QLC-SSDs und TLC-SSDs besteht in der Anzahl der Ladezustände und der entsprechenden Storage-Fähigkeit: QLC-SSDs haben 16 verschiedene Ladezustände, verglichen mit acht bei TLC-SSDs, was bedeutet, dass QLC-SSDs vier Datenbits pro Zelle speichern können, verglichen mit drei Datenbits pro Zelle bei TLC-SSDs. 

TLC- und QLC-SSDs unterscheiden sich auch im Hinblick auf:

Kosten: Dank ihrer größeren Kapazität können QLC-SSDs Kosten pro Terabyte liefern, die denen von Festplattenlaufwerken (HDDs) entsprechen oder sie sogar übertreffen. Da die Kosten pro Storage-Einheit mit zunehmender Storage-Kapazität sinken, ist ein QLC-SSD fast immer günstiger als ein TLC-SSD.

Zuverlässigkeit: Da sie gegenüber den acht Spannungsebenen von TLC 16 verschiedene Spannungsebenen haben, sind QLC-SSDs in der Regel weniger zuverlässig als TLC-SSDs, da der geringere Unterschied zwischen den Spannungsebenen den Leseprozess empfindlicher für Rauschen macht, was eine höhere Bitfehlerrate bewirkt.  

Performance: QLC-SSDs sind im Allgemeinen langsamer als TLC-SSDs, weil sie acht weitere Spannungsebenen haben, von denen jede beim Lesen von Daten geprüft und in Bits zurückübersetzt werden muss. 

Schreibbeständigkeit: Je mehr Ladezustände ein SSD hat, desto weniger P/E- oder Schreibzyklen kann es unterstützen. Daher haben QLC-SSDs eine geringere Schreibbeständigkeit als TLC-SSDs.

Sollte ich ein QLC- oder ein TLC-SSD für meinen NAS, mein SAN oder meinen Server kaufen?

Nachdem wir nun die wichtigsten Unterschiede zwischen QLC-SSDs und TLC-SSDs behandelt haben, wollen wir uns genauer ansehen, in welchen Situationen Sie das eine gegenüber dem anderen vorziehen sollten. 

Zwar haben sich TLC-Laufwerke vorerst durchgesetzt und halten derzeit den größten Marktanteil, doch QLC-Laufwerke beginnen aufzuholen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sie sich so schnell durchsetzen werden wie TLC-SSDs, solange sich ihre Performance nicht deutlich verbessert. 

QLC-Laufwerke eignen sich hervorragend für den ihnen zugedachten Zweck, nämlich als kostengünstige Laufwerke, die HDDs bei leseintensiven Workloads zu ersetzen. Je nach Hersteller kann ihre Höchstleistung manchmal sogar mit der von High-End-Laufwerken auf TLC-Basis mithalten, aber ihre Performance im Dauerbetrieb liegt immer noch weit dahinter zurück. 

Wie bereits erwähnt, liefern QLC-SSDs niedrigere Storage-Kosten für Kapazität als TLC-SSDs. Wenn Ihr SAN oder NAS also mehr Lese- als Schreibvorgänge hat oder haben wird, ist ein QLC-Laufwerk wahrscheinlich die beste Wahl. 

Übrigens sind viele der heute beliebtesten Unternehmensanwendungen eher lese- als schreiblastig. 

Dazu gehören:

  • Datenanalysen
  • KI
  • NoSQL-Datenbanken
  • Streaming-Medien und Content Delivery Networks

Wenn Ihre Anwendung also eine der oben genannten Funktionen bereitstellt, werden Sie wahrscheinlich mehr von QLCs als von TLCs profitieren.

Wann TLC-SSDs QLC-SSDs vorzuziehen sind

Wenn Performance, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit für Sie wichtiger sind als Kosten oder Storage-Kapazität, ist ein TLC-SSD meist die bessere Wahl als ein QLC-SSD, vorausgesetzt, Ihr Budget deckt den höheren Preis der TLC-SSDs ab. 

Die bessere Performance und Zuverlässigkeit von TLC-SSDs macht sie in der Regel zu einer besseren Wahl für Einsatzzwecke wie:

  • USB-Laufwerke
  • Unternehmens- und Endverbraucher-gerechte SSDs
  • Storage-Karten für digitale Kameras und Mobiltelefone
     

Das Fazit: QLC-SSDs versus TLC-SSDs

Auf QLC-SSDs können mehr Daten gespeichert werden als auf TLC-SSDs und sie sind zudem preiswerter. Allerdings sind sie nicht so leistungsfähig, halten nicht so lange und können fehleranfälliger sein. TLC-SSDs sind leistungsfähiger und langlebiger als QLC-SSDs, speichern aber weniger Daten und kosten mehr. 

Es ist sehr wichtig zu bedenken, dass die Qualität von SSDs von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich sein kann und dass Ihre Wahl Ihren Anforderungen entsprechend ausfallen sollte.

Benötigen Sie mehr Daten-Storage? Probieren Sie es mit FlashArray//C für QLC-SSD

Mit Pure Storage® FlashArray//C bietet Pure Storage eine neue Klasse des Flash-Speichers an. FlashArray//C verwendet die DirectFlash®-Module von Pure. Diese ermöglichen es Raw Flash, eine direkte Verbindung über NVMe herzustellen, wodurch Latenzzeiten gesenkt werden und der Durchsatz gesteigert wird Dadurch kann FlashArray//C seine Flash-Modul-Performance optimieren und weiterhin zu Kapazitätskosten angeboten werden, die mit den Kosten von Hybrid- und HDD-Storage-Arrays vergleichbar sind. 

FlashArray//C bietet außerdem:

  • Eine moderne Daten-Storage-Lösung, die die betriebliche Flexibilität bietet, die nötig ist, um sowohl Performance-abhängige als auch Kapazitäts-orientierte Workloads zu verarbeiten
  • Eine einzige Oberfläche für die Verwaltung aller Storage-Ressourcen
  • Evergreen™ Storage für echte unterbrechungsfreie Upgrades ohne Ausfallzeiten oder Datenmigrationen
     

Erfahren Sie hier mehr über FlashArray//C.

800-379-7873 +44 2039741869 +43 720882474 +32 (0) 7 84 80 560 +33 1 83 76 42 54 +498962824144 +353 1 485 4307 +39 02 9475 9422 +31 202457440 +46850541356 +45 2856 6610 +47 2195 4481 +351 210 006 108 +966112118066 +27 87551 7857 +34 51 889 8963 +41 43 505 28 17 +90 850 390 21 64 +971 4 5513176 +7 916 716 7308 +65 3158 0960 +603 2298 7123 +66 (0) 2624 0641 +84 43267 3630 +62 21235 84628 +852 3750 7835 +82 2 6001-3330 +886 2 8729 2111 +61 1800 983 289 +64 21 536 736 +55 11 2655-7370 +52 55 9171-1375 +56 2 2368-4581 +57 1 383-2387 +48 22 343 36 49
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt!

Ältere Browser stellen häufig ein Sicherheitsrisiko dar. Um die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu ermöglichen, führen Sie bitte ein Update auf einen dieser aktuellen Browser durch.